SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
Mauro
  • Mauro
  • SAP Forum - Neuling Thema Starter
vor 3 Monate
Hallo zusammen,

ich versuche jetzt seit geraumer Zeit eine Möglichkeit im Customizing zu finden, wie ich einstellen kann, wie die Vorgänge heißen, die im Auftrag erstellt werden.

Derzeit sieht es bei uns wie folgt aus:

Anlage Auftrag aus MES System --> es steht im Auftrag genau eine Vorgangsnummer, da wir nur einen Fehler gleichzeitig über unser ESS melden können.

Anlage aus SAP direkt (IW31) --> Die Vorgänge heißen 0100, 0200, 0300 etc.

Anlage aus Wartungsplan mit Arbeitsplan --> 0010, 0110, 0210, 0310 etc.

Anlage aus Wartungsplan ohne Arbeitsplan --> 0100, 0200, 0300 etc.

Ziele wären folgendes:

1. Bei allen Aufträgen die selben "Sprünge" in der Vorgangsnummer

2. Wir hätten lieber Sprünge von 0100, 0110, 0120, 0130 etc.

Mir ist bei den Tests von oben klar, dass der Arbeitsplan den Ausreißer fabriziert, würde aber gerne wissen, ob es im Customizing eine Möglichkeit gibt an dem ganzen Konstrukt zu wackeln oder ob ich da im User-Exit was extra für ein einzelnes Werk rumpfuschen muss.

Danke im Voraus,

Mauro

Nordwolf
vor 3 Monate
Hallo,

ich bin nicht ganz sicher, ob das hilft, denn deine Schritte 10 -> 110 -> 210 sind irgendwie komisch. Standardmäßig ist da die 0010er Schrittweite eingestellt, wie bei fast allem in SAP. Haben denn eure Arbeitspläne schon diese Schrittnummern? Dann müssten die überarbeitet werden.

Über die OIL6 (Customizingbaum der IH > Arbeitspläne > Steuerungsdaten > Profile mit Vorschlagswerten definieren) kannst du ein Profil erstellen, in dem du die Schrittweite festlegst. Das kann man dann beim Anlegen eines Arbeitsplans vorgeben oder per Nutzerparameter füllen lassen.

Gruß, Nordwolf

Mauro
  • Mauro
  • SAP Forum - Neuling Thema Starter
vor 3 Monate
Hallo Nordwolf,

danke für deine Antwort. Für die Arbeitspläne haben wir bereits Profile für die einzelnen Werke (in dem speziellen Werk = 0010).

Allerdings ist es bei uns auch oft der Fall, dass im durch den Wartungsplan generierten Auftrag kein Arbeitsplan hinterlegt ist. Auch da würde ich gerne vorgeben können, welche Vorgangsnummer vergeben wird bzw. welche Abstände automatisch eingehalten werden.

LG Mauro

/edit --> Leider keine Bilder hochladbar im Forum & Abstände werden leider weggekürzt, ich hoffe ihr versteht trotzdem wie der Auftrag im Istzustand (Vorgänge) am Ende ca. aussieht

Vrg ArbPlatz Werk Steuerschlüssel .. Kurztext Vorgang

0010 xyz xyz PM01 Filter Tauschen (Text vom ersten und einzigen Vorgang im Arbeitsplan der im Wartungsplan hinterlegt ist)

0110 xyz xyz PM01 Maschine xyz Untersuchen (Text aus dem Wartungsplan)

0210

0310

...

Wunschziel: Immer einen Abstand von 0010 zu haben & die Möglichkeit zu steuern welche Vorgänge aus Arbeitsplan und Wartungsplan angedruckt werden.

Nordwolf
vor 2 Monate
Übers Customizing ist mir hier keine andere Einstellmöglichkeit mehr bekannt. Die Anforderung klingt für mich wie eine Anpassung. Wahrscheinlich müsste man prüfen, ob man per UserExit die Vorgangsnummern beim Sichern des Auftrags noch ändern kann; evtl. abhängig vom Auftragsstatus, damit nicht die Nummern mehrfach verändert werden. Aber ohne Programmierung wird das wahrscheinlich nichts.

Gruß, Nordwolf