ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline stud3  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 6. März 2013 21:01:42(UTC)
stud3

Beiträge: 28
Hallo zusammen,

ich besuche im Moment einen SAP BI/BW Kurs bis Mitte Juni. Ich bin Informatiker vom Beruf und habe nur BWL in einem Semester gehabt.
Bei vielen Stellenausschreibungen sind BWL-Kenntnisse erforderlich oder hier werden nach BWLer oder Wirtschaftsinformatiker gefragt, was meine Chancen, einen Job überhaupt im BI-Bereich verschlechtern können.

Ich habe daran gedacht, einen BWL Kurs für Fach- und Führungskraft aus dem nicht ökonomischen Bereich für 7 Monate bei der IHK parallel zu meinem SAP BI Kurs zu besuchen (abends, 3mal in der Woche), um mir mindestens die Grundlagen anzueignen und ein BWL-Zertifikat nachzuweisen.

Es ist mir auch bewusst, dass praktische Erfahrungen eher als alle möglichen Zertifikate gefragt sind, aber wie kann ich den Bereich (BI im Allgemeinen) einsteigen, wenn mir bestimmte Kenntnisse fehlen (oder sogar wenn Firmen solche Einsteiger wie mich nicht einmal die Chance geben, sich diese praktische Kenntnisse anzueignen.

Dazu hatte ich bereits eine BI-Schulung besucht und habe als Stärken SQL und Datenbankmodellierung. Ich habe auch 2 Jahre in der Datenanalyse gearbeitet.

Mir fehlen die praktischen Erfahrungen und die BWL-Kenntnisse.

Lange Rede, kurzer Sinn: würdet ihr mir empfehlen, diesen BWL-Kurs zu besuchen, oder eher nicht? (eventuell andere BWL-Kurse).

Ich wäre euch dankbar für eure Meinungen.
Jobangebote

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline stud3  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 20. März 2013 21:28:10(UTC)
stud3

Beiträge: 28
Es würde mich freuen, wenn sich jemand melden würde. Denkt bitte daran, dass eine Antwort an dieses Thread auch anderen helfen könnte.
Offline Saute  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 21. März 2013 07:06:10(UTC)
Saute

Beiträge: 1,320
Mann
Germany
Hallo stud3,

fundierte BWL-Kenntnisse sind in gar keinem Fall schlecht für einen SAP-Berater, da ein guter Vertreter dieser Gattung ja eigentlich nicht nur das Klicken in der Software den Kunden zeigen soll, sondern diese auch Prozessmässig beraten können soll.
Erst recht für einen BI/BW-ler. Der sollte ja die Prozesse, Abläufe und Daten, zu dennen er komplexe Auswertungen machen soll, im ersten Schritt mal verstehen!

Gruß
Saute
Leiter Digitale Prozessoptimierung & IT
Anwendungsbetreuer PP / PM / PDM / VC / G.I.B DC
SAP ECC 6.0 EHP8
thanks 1 Benutzer dankte Saute für diesen Nützlichen Beitrag.
stud3 am 21.03.2013(UTC)
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -