Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline bbussmann  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 8. Februar 2017 07:03:06(UTC)
bbussmann

Beiträge: 19
Guten Morgen,

ich hoffe hier eine Lösung für mein Problem zu bekommen. Wir haben unsere Verbauchsbuchungen ausschließlich auf retrograd eingestellt. Bei einem Einsatzmaterial kommt es aber regelmäßig vor, daß eine Mindermenge (kleiner 1g) als Satz in der COGI hängen bleibt (Menge in LME ist Null). Die Ursache dafür konnte ich bereits finden: Das System scheint hier kaufmännisch zu runden, d.h. alle Nachkommastellen > 0,5 werden aufgerundet (keine fehlerhafte Warenbewegung), alle Nachkommastellen < 0,5 hängen in der COGI. Wir haben zig veschiedene Materialien im Einsatz, aber nur bei dem ist es so eingestellt.
Ich habe Materialstamm, Stückliste, Arbeitspläne mit funktionierenden Materialien verglichen und konnte keinen Unterschied feststellen. Nun fehlt mir die Idee wo ich noch schauen könnte!?

Habt Ihr eine Idee?

Grüße
Björn

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 8. Februar 2017 07:05:04(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline Blau  
#2 Geschrieben : Donnerstag, 9. Februar 2017 06:51:50(UTC)
Blau

Beiträge: 15
Guten Morgen,

selbiges haben wir auch gehabt, sodass wir immer die Cogieinträge von z. B. 0,005 gr. auf 1 gr. ändern mussten.

Nach langen hin und her mit unserer IT haben wir eine Tabelle (Transaktion)gefunden, wo man einen automatischen Rundungsfaktor angeben kann.

Beispiel:

Wenn <1 dann aufrunden auf 1
Wir haben zwar immer noch die Einträge in der Cogi, diese sind jedoch sofort verbucht, wenn man alles markiert und speichert.
Hier ersparen wir uns schonmal viel Zeit, da wir nicht mehr in den Eintrag einsteigen müssen und die einzelposten auf 1 gr. ändern.

Leider kann SAP unter 1 gr. nicht ohne "Hilfe = Einstellung" verwalten.

Habe bis jetzt noch nicht die Transaktion gefunden, wo dies eingestellt wird. Mache mich bei unserer IT nochmal schlau und schick sie Dir.

Gruss
Offline Blau  
#3 Geschrieben : Dienstag, 7. März 2017 15:11:03(UTC)
Blau

Beiträge: 15
Hi,
leider noch keine Rückmeldung aus der IT, habe jedoch mal gestöbert.

und Zwar im SPRO, Logistik allgemein, Mengenoptimierung und erlaubte logistische Mengeneinheiten.

Dort hatte ich damals schon den Hinweis dazu gefunden, wo ich unsere IT drauf angesetzt habe.

Schau mal dort nach. Hoffe Du wirst fündig.


lg

Bearbeitet vom Benutzer Dienstag, 7. März 2017 15:13:34(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline SAP-Tussi  
#4 Geschrieben : Montag, 13. März 2017 08:50:54(UTC)
SAP-Tussi

Beiträge: 401
Frau
Germany
Hallo,

schau mal in der CUNI, welche Rundungsregeln für Gramm eingestellt sind.
Ansonsten, wenn ihr so geringe Mengen verwaltet, stellt das Material in den Stücklisten auf mg um (und in der Basismengeneinheit, wenn möglich). Das sollte problemlos möglich sein.

Viele Grüße
Katrin
Stammdaten steuern Prozesse. Schlechte Stammdaten = schlechte Prozesse, gute Stammdaten = gute Prozesse.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -