• 23 User online von 18,471 Mitgliedern
  • 49,270 Beiträge zu 13,487 Themen
  • 23 User online von 18,471 Mitgliedern
  • 49,270 Beiträge zu 13,487 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline flix2  
#1 Geschrieben : Freitag, 21. April 2017 09:38:53(UTC)
flix2

Beiträge: 1
Hallo MM-Gemeinde,BigGrin

ich habe eine grundsätzliche Frage zur Sachkontenermittlung bei Bestellungen mit Positionstyp D. Bei Materialbestellungen (mit Materialstamm und Freitext)ermittelt sich bei uns das Sachkonto der Bestellposition über die Bewertungsklasse der Warengruppe (bei Freitext) oder Bewertungsklasse des Materials (bei Bestellungen von Materialien).

Bei Dienstleistungen sieht dass in unserem System etwas anders aus:
1. Bestellung ungeplanter Leistungen, Positionstyp D
Wir tragen ein Limit von X € ein und wählen eine Dienstleistungswarengruppe (z.B. Instandhaltung Krananlagen. Dann wird der spätere Wareneingang auf das Sachkonto der Warengruppe (anhand der BewKl.) gebucht. --> Das ist für unseren Prozess richtig.

2. Bestellung geplanter Leistungen, Positionstyp D
Wir erfassen eine Leistung unter dem Reiter "Leistungen". In dieser Leistung ist keine Bewertungsklasse hinterlegt (damit wir z.b. die Leistung "Servicetechniker" auf verschiedene Sachkonten kontieren können). Bei der Eingabe der Leistungsnummer im Reiter "Leistung" der Bestellposition werde ich nun aufgefordert, das Sachkonto abzugeben, obwohl ich eine Warengruppe in der Bestellposition eingegegen habe.

--> Das ist unser Problem: Wir möchten keine Bewertungsklasse in manchen Leistungsstämmen eintragen, damit diese auf verschiedene Sachkonten kontiert werden können. Z.B. soll der Servicetechniker bei verschiedenen Lieferanten bestellt werden. Die Lieferanten erbringen z.B. Reparaturen an Druckern, Motoren oder LKWs. Bei uns sind das jeweils verschiedene Warengruppen/Sachkonten.

--> Wir suchen also eine Einstellung, die dem System sagt: "Kontiere geplante und ungeplante Leistungen immer auf die Bewertungsklasse die hinter der Warengruppe der Bestellposition steht und frage nicht bei jeder Leistung nach einem Konto wenn im Stammsatz keine BewKlasse hinterlegt ist.

Kann uns einer von Euch weiterhelfen oder schildern wie Ihr das bei Euch handhabt?

Vielen lieben Dank
Flix

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -