• 19 User online von 18,603 Mitgliedern
  • 49,587 Beiträge zu 13,591 Themen
  • 19 User online von 18,603 Mitgliedern
  • 49,587 Beiträge zu 13,591 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pollik7  
#1 Geschrieben : Dienstag, 23. Dezember 2008 18:57:28(UTC)
pollik7

Beiträge: 2

Hallo zusammen,

ich war mit der Installation fast fertig und da kam doch noch etwas spannendes:

In der Phase 'Start Instance' ist folgende Meldung aufgetaucht:

"An error occurred while processing service SAP ERP 6.0 Support Release 3 > SAP Systems > Oracle > Central System > Central System( Last error reported by the step : An exception occurred while connecting to the message server instance T00/DVEBMGS00 on host sapt00p, port 3900) DIAGNOSIS: The original exception was: wapsmod.ms.MsAttachFailed: Connect to message server (sapt00p/3900) failed: NIETIMEOUT.. SOLUTION: Make sure that the message server is started".

So weit ich verstehe, handelt sich hier um den internen ABAP message server Port  3900. Er ist nur im default-profil erwähnt, in /etc/services  ( ich habe SUN solaris als BS) steht nur sapmsT00 3600/tcp

Im DEFAULT.PFL stehlt:

rdisp/msserv = sapmsT00
rdisp/msserv_internal = 3900

Ich habe die logs durchgeschaut, aber nichts wirklich von Interesse entdeckt. In sapinst.log (befindet sich bei mir in in /sapinst/T00/sapinst_instdir/ERP/SYSTEM/ORA/CENTRAL/AS)  steht folgendes:

ERROR 2008-12-23 17:00:48.602
FCO-00011  The step start with step key |NW_Onehost|ind|ind|ind|ind|0|0|NW_Oneho
st_System|ind|ind|ind|ind|2|0|NW_CI_Instance|ind|ind|ind|ind|11|0|NW_CI_Instance
_Start|ind|ind|ind|ind|1|0|start was executed with status ERROR ( Last error rep
orted by the step :<html> <head> </head> <body> An exception occurred while conn
ecting to the message server instance T00/DVEBMGS00 on host sapt00p, port 3900.<
br>DIAGNOSIS: The original exception was: wapsmod.ms.MsAttachFailed:
Connect to message server (sapt00p/3900) failed: NIETIMEOUT..<br>SOLUTION: Make
sure that the message server is started. </body></html>).

Die Instanz wurde vom Installer eigentlich schon gestartet, aber noch nicht alleswurde  vollständig gepflegt:

Starting SAP Instance DVEBMGS00
------------------------------
 Startup-Log is written to /export/home/t00adm/startsap_DVEBMGS00.log
 Instance Service on host pw003075 started
 Instance on host pw003075 started

WARNING 2008-12-19 18:44:13.824
Connect to message server (sapt00p/3900) failed: NIETIMEOUT.
.... usw.

Als ich versucht habe die Instanz selber hochzufahren ( mit dem User t00adm), habe ich nicht die Antwort bekommen, dass sie schon läuft, sondern, dass die Profile nicht gefunden wurden (.t00adm> startsap
no start profiles found ) Mit cdpro lande ich schon nach /usr/sap/T00/SYS/profile, wo die profile auch liegen.

Folgende Phasen sind bis zur Installationsende noch geblieben: ABAP post Installation activities, check DDIc password, RUN ABAp reports und change default passwords.

Hat vielleciht einer von euch eine Idee,  ob ich dem sapinst entwas vortäuschen soll, damit er erfolgreich die Installation beendet oder, ob ich diesen Port 3900 irgednwo noch eintragen soll? Oder vielleicht fehlt mit doch noch etwas ganz anderes?

Vielen Dank schon Mal im Voraus für die gute Ratschläge

VG, Polina

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline OldSAPGuru  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 24. Dezember 2008 15:32:15(UTC)
OldSAPGuru

Beiträge: 751
Message Server und 3900? Hat der nicht eigentlich 3600? Was sagt denn ein:

> R3trans -d (bzw. -x)? [als t00adm]

Ciao, OldSAPGuru
.: Technical Consultant for SAP System R/3, Release 4.x:|: Technology Consultant for SAP NW'04 - OS/DB Migration for SAP systems :|: Microsoft Certified Professional :.
.: SAP BC/NetWeaver [ Installation :|: Releasewechsel :|: Systemkopien :|: Systemmanagement ] :.
.: Betriebssysteme [ LiNUX :|: UNiX :|: WiNDOWS ] :.
.: Datenbanken [ DB2 :|: MaxDB :|: Oracle ] :.
Offline pollik7  
#3 Geschrieben : Montag, 29. Dezember 2008 01:27:08(UTC)
pollik7

Beiträge: 2
Hallo :)

ich habe ja geschrieben, dass es scheinbar um den anderen den internen ABAP message server (Port 3900 und nich 3600) geht. Warum aber der sapinst genau den braucht, weiss ich gerade leider auch selbst nicht :-(
Der interne message server ist nur im default-profil erwähnt (rdisp/msserv_internal = 3900), in /etc/services ist der Standardeintrag sapmsT00 3600/tcp schon vorhanden.

Was der > R3trans -d ausgibt, sage ich heute später, sobald ich wieder am Server bin.
VG, Polina

Offline anidasuo  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 18. Februar 2010 13:18:14(UTC)
anidasuo

Beiträge: 5

Hallo zusammen!

Ein Frischling traut sich mal ;) .

Ich bin auf diesen Beitrag gestossen und war sehr traurig über das abrupte Ende ohne "Lösung" bzw. weitere Hinweise. Ich stehe, wie ihr vermuten werdet, vor dem selben Problem.

Der Auszug von R3trans -d ( -x)

This is R3trans version 6.14 ( release 700 - 14.02.08 - 14:55:00 )

unicode enabled version

2EETW169 no connect possible: "DBMS = ORACLE   --- dbs_ora_tnsname = 'CJN' "

R3trans finished ( 0012 )

Falls noch Daten nötig sind reiche ich diese nach.

Ich würde mich freuen über eine Antwort

Bis denne, Markus

PS. Ich habe gerade mal nachgeschaut in Eurem Forum und diesen Beitrag

http://www.dv-treff.de/sap-community/default.aspx?g=posts&t=5210 gefunden.

Nur leider liegt es bei mir nicht an einer defekten DVD.

Danke schon mal, Markus

Bearbeitet vom Benutzer Donnerstag, 18. Februar 2010 13:37:36(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline OldSAPGuru  
#5 Geschrieben : Samstag, 20. Februar 2010 20:13:20(UTC)
OldSAPGuru

Beiträge: 751
Dann reich mal an....nur die 12 als Rückgabewert sagt ja nicht allzu viel aus...gibt trans.log noch mehr her?

Ciao, OldSAPGuru
.: Technical Consultant for SAP System R/3, Release 4.x:|: Technology Consultant for SAP NW'04 - OS/DB Migration for SAP systems :|: Microsoft Certified Professional :.
.: SAP BC/NetWeaver [ Installation :|: Releasewechsel :|: Systemkopien :|: Systemmanagement ] :.
.: Betriebssysteme [ LiNUX :|: UNiX :|: WiNDOWS ] :.
.: Datenbanken [ DB2 :|: MaxDB :|: Oracle ] :.
Offline anidasuo  
#6 Geschrieben : Dienstag, 2. März 2010 11:10:27(UTC)
anidasuo

Beiträge: 5

Hallo und SORRY!!!

Ich hatte Urlaub und habe mal den Computer dabei ganz weggelassen, dass ist der Grund für meine späte Reaktion. Das beschriebene Problem habe ich gelöst. Die Lösung in diesem Falle war so simple das ich wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen habe^^. Netzwerkkarte konfiguriert = feste IP und Subnetzmaske zugewiesen und schon lief die Zentral Instanz durch. Jetzt befinde ich mich bei der Dialog Instanz Installation und dort erhalte ich in Phase 1 -8 eine weitere Fehlermeldung:

Log Browser: FJS-00003 TypeError: nw.getJavaHome () has no properties ( in script NW_DI|ind|ind|ind, line 50430: ???))

Nach einigen Recherchen stiess ich auf folgende Lösungsansätze im Internet:                                                                                       

1. JAVA_HOME bzw. SAPINST_JRE_HOME Pfad überprüfen

2. Java Version prüfen

3. /oracle/SID überprüfen und alle Dateien die mit einem "dot" anfangen zu löschen.

Bis auf Pkt.3 habe ich alles gemacht und keine "Fehler" entdecken können. Meine "export" sehen so aus:

Ø      linux-dy0d:export SAPINST_JRE_HOME=/usr/java/j2sdk1.4.2_19/

Ø      linux-dy0d:export LD_LIBRARY_PATH=/usr/sap/CJN/SYS/exe/run:/oracle/CJN/102_64/lib

Ø      linux-dy0d:export LD_LIBRARY_PATH=/sapmnt/CJN/exe:/oracle/CJN/102_64/lib

Ø      linux-dy0d:export JAVA_HOME=/usr/java/ java/j2sdk1.4.2_19/

Ø      linux-dy0d:./sapinst

Meine Frage ist ob Pkt.3 hilfreich ist oder gibt es noch andere Lösungsansätze?

Ich bedanke und freue mich auf Eure Antworten

Bis denne, Markus

PS. Pkt.3 auch getestet und hat nichts gebracht, identische Fehlermeldung erschien wieder.

Bearbeitet vom Benutzer Dienstag, 2. März 2010 14:37:18(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline anidasuo  
#7 Geschrieben : Donnerstag, 4. März 2010 14:12:30(UTC)
anidasuo

Beiträge: 5

Hallo zusammen.

Leider bin ich noch immer nicht weiter gekommen ^^ :) Hier Liste ich mal die ganzen Warnungen und Errors in Reihenfolge aus dem Log Browser auf, die mein Problem betreffen. Die letzte Meldung aus dem Browser hatte ich ja schon oben erwähnt. Ich bin bei der Installation der Dialog-Instanz

Warning

The install parameter INSTPARA_DB is already defined (existing value IND, new value ORA) 

The install parameter INSTPARA_PRODUCT is already defined (existing value NetWeaver, new value ERP) 

The install parameter INSTPARA_PRODUCT_VERSION is already defined ( existing value 04S, new value 05)

Warning

MsGetProfileValue on message server (linux-dy0d/3900) failed:MSOP_NOTSET

Warning

Could not determine a valid JAVA_HOME directory from the environment.

Error

FJS-00003 TypeError: nw,getJavaHome() has no properties (in script NW_DI|ind|ind|ind, line 50430: ???)

FCO-00011 The step setUserEnvironment with step key |NW_DI|ind|ind|ind|0|0|NW_Users_Create_Do|ind|ind|ind|5|0|setUserEnvironment was executed with status ERROR (Last error reported by the step : TypeError: nw.getJavaHome() has no properties (in script NW_DI|ind|ind|ind, line 50430: ???)).

Zur Warnung 1 habe ich noch nichts gefunden, die Warnung 2 hat es an einer anderen Stelle gereicht den LISTENER wieder zu starten aber wie man hier sieht besteht immer die Meldung zwar nur als Warnung aber ist noch da (wo es geklappt hat war es ein ERROR). Warnung 3 habe ich alles soweit überprüft und mein JAVA_HOME ist korrekt, soweit ich das beurteilen kann, hatte ich ja oben schon geschrieben. Tja und zu dem Error habe ich ähnliche Lösungenansätze gefunden, ich komme aber einfach nicht weiter. Ich habe einen link gesetzt von /usr/java/j2sdk1.4.2_19 nach /opt/IBMJava2.../jre/bin, auch ein Tipp aus einem Forum, hat auch nichts geholfen und und und. Ich bin jetzt ziemlich am Ende meiner "Weisheit" und Nerven^^!!!

Ich bitte um Eure Hilfe

Besten Dank, Markus

Offline anidasuo  
#8 Geschrieben : Dienstag, 9. März 2010 11:44:42(UTC)
anidasuo

Beiträge: 5

Hallo,

schade das mir keiner weiterhelfen kann, ich stehe immer noch an derselben Stelle, aber möchte ungegern aufgeben^^.

bis denne markus

Offline OldSAPGuru  
#9 Geschrieben : Freitag, 19. März 2010 11:15:04(UTC)
OldSAPGuru

Beiträge: 751
Ein paar mehr Infos könnten es schon sein:

- OS? Version?
- Mit welchem User wird SAPInst gestartet?
- Produkt?
- DB ist Oracle? Version?
- exakte Vorgehensweise bis zum Fehler?
- etc. etc.

Ciao, OldSAPGuru
.: Technical Consultant for SAP System R/3, Release 4.x:|: Technology Consultant for SAP NW'04 - OS/DB Migration for SAP systems :|: Microsoft Certified Professional :.
.: SAP BC/NetWeaver [ Installation :|: Releasewechsel :|: Systemkopien :|: Systemmanagement ] :.
.: Betriebssysteme [ LiNUX :|: UNiX :|: WiNDOWS ] :.
.: Datenbanken [ DB2 :|: MaxDB :|: Oracle ] :.
Offline anidasuo  
#10 Geschrieben : Montag, 22. März 2010 13:33:20(UTC)
anidasuo

Beiträge: 5

Hallo!
Ok meine Schuld. Hier noch nähere Informationen.

SLES 10 P2
root
IDES SAP ERP SR3 Unicode
Oracle 10.2
Vorgehensweise:
Terminal >xterm<

cd /var/INSTDVD/D51034992/IM_LINUX_X86_64/
export DISPLAY=:0.0
echo $DISPLAY
:0.0
export SAPINST_JRE_HOME=/usr/java/j2sdk1.4.2_19/
export LD_LIBRARY_PATH=/sapmnt/CJN/exe:/oracle/CJN/102_64/lib/
export JAVA_HOME=/usr/java/j2sdk1.4.2_19/
./sapinst

SAP Installation Master > SAP ERP 6.0 Support Release 3 > SAP Systems > Oracle > High-Availability System > Based on AS ABAP
und dann erfolgreich installiert
1. Central Services Instance for ABAP (ASCS)
2. Database Instance
3. Central Instance
als nächstes wollte ich die >Dialog Instance< installieren. Ich habe alle nötigen An/Eingaben in den entsprechenden "Masken" getätigt, wie auch in den anderen Instanzen zuvor.
1. SAP System Parameters = /sapmnt/CJN/profile
2. Listener Configuration =Name:Listener|Port:1527|Haken bei listener.ora und tnsnames.ora
3. Dialog Instance Number = 02
4. Software Package Request = UC Kernel NW 7.0 SR3 und Oracle Client
5. Unpack Archives = DBINDEP/IGSHEL...|Unicode|/usr/sap/CJN/D02
6. Vorgaben übernommen
beginnt mit der Phase 1 von 8 und in der ersten kommt dann die oben beschriebene Fehlermeldung.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und vielleicht kann mir geholfen werden.

Ich bedanke mich bei Euch und bis denne MD 

 

 

Offline OldSAPGuru  
#11 Geschrieben : Dienstag, 30. März 2010 16:42:17(UTC)
OldSAPGuru

Beiträge: 751
??? Erst die SCS, dann die DI und abschließend die CI? Wie soll das gehen?

Eig. sollte man einfach ein Zentrales System installieren (basierend auf ABAP und JAVA) und gut ist...

  Ciao,OldSAPGuru
.: Technical Consultant for SAP System R/3, Release 4.x:|: Technology Consultant for SAP NW'04 - OS/DB Migration for SAP systems :|: Microsoft Certified Professional :.
.: SAP BC/NetWeaver [ Installation :|: Releasewechsel :|: Systemkopien :|: Systemmanagement ] :.
.: Betriebssysteme [ LiNUX :|: UNiX :|: WiNDOWS ] :.
.: Datenbanken [ DB2 :|: MaxDB :|: Oracle ] :.
Offline sapfi  
#12 Geschrieben : Donnerstag, 22. Juli 2010 23:29:09(UTC)
sapfi

Beiträge: 4

Hallo zusammen,

habe ich Euch verstanden, dass man IDES ERP 6 zu Hause intallieren kann??
Wie bekommt man so etwas??
Viele Grüße

SAPFI
Offline OldSAPGuru  
#13 Geschrieben : Mittwoch, 18. August 2010 09:47:25(UTC)
OldSAPGuru

Beiträge: 751
^^ man kann vieles...IDES gibt's aber nur für Kunden der SAP AG...

  OldSAPGuru
.: Technical Consultant for SAP System R/3, Release 4.x:|: Technology Consultant for SAP NW'04 - OS/DB Migration for SAP systems :|: Microsoft Certified Professional :.
.: SAP BC/NetWeaver [ Installation :|: Releasewechsel :|: Systemkopien :|: Systemmanagement ] :.
.: Betriebssysteme [ LiNUX :|: UNiX :|: WiNDOWS ] :.
.: Datenbanken [ DB2 :|: MaxDB :|: Oracle ] :.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -