Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline invisitor  
#1 Geschrieben : Samstag, 13. Oktober 2018 09:24:17(UTC)
invisitor

Beiträge: 19
Mann
Germany
Hallo Zusammen,

habe hier eine Anforderung für eine Kondition mit Intervallstaffel. Allerdings soll der Staffelanfang beeinflusst werden.
D.h. Kundenauftrag hat z.B. 10 Stück, die Staffel soll aber nicht bei 0 Anfangen und bei 10 enden sondern z.B. bei 70 beginnen und bei 80 aufhören.
Habe es mit Staffelbasisformel, Konditionsbasisformel probiert aber ohne Erfolg. Habe die Staffelbasis geändert, kfaktor1 und Staffelbeginn und Staffelende in xkomv.

Hat jemand sowas schon gemacht?

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 17. Oktober 2018 12:56:00(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Staffelart => Intervall
Hast du dir das schon mal näher angesehen?
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Offline invisitor  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 17. Oktober 2018 14:15:28(UTC)
invisitor

Beiträge: 19
Mann
Germany
Hallo Sanduhr, ja klar, die Staffel wurde mit Staffelart Intervall eingestellt, geht ja auch wie beschrieben, kann nur den Staffelanfang nicht beeinflussen.
Offline invisitor  
#4 Geschrieben : Montag, 5. November 2018 16:26:32(UTC)
invisitor

Beiträge: 19
Mann
Germany
Habe es hinbekommen, allerdings nur über ein Enhancement in LV61AA99 (XKOMV_KFAKTOR1_ERMITTELN). Dort wird nämlich der Staffelanfang bei Intervallstaffeln hart auf 0 gesetzt, egal was ich über Formel mitgebe.


* not time based graduated scales
l_high = xkstbs.
l_low = 0. --> Problem
endif.

Leider lässt sich das Programm nicht genau am gewünschten Punkt enhancen weshalb ich dann einige Zeilen vom Standardcoding nochmals im Enhancement laufen lasse nachdem ich den Staffelanfang beeinflusst habe.

Gruß
Matthias
Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#5 Geschrieben : Dienstag, 6. November 2018 14:47:46(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Ist auch unnötig, geht alles im Standard!
Schau dir mal die PR02 an, das ist ein zusätzlicher Preis (Preis gesteigert).


Du hast also z.B. einen Preis (PR00) von 1000 € pro 1 ST.
Jetzt sagst du zusätzlich soll ein gesteigerter Preis zwischen 11 und 20 Stück gelten. Dann nämlich zusätzlich 10 € pro Stück.

Intervall (PR02):
Bis 10 Stück = 0 € pro ST.
Bis 20 Stück 10 € pro ST.

Dann passiert bis 10 Stück nichts (PR02 = 0€)
bei 11 Stück käme PR02 mit 10 €
bei 21 Stück käme PR02 mit 100 € (für die 10 Stück von 10 - 20 )

Oder verstehe ich deine Anforderung total falsch!?
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Offline invisitor  
#6 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 22:01:07(UTC)
invisitor

Beiträge: 19
Mann
Germany
Nö geht nicht im Standard. Die Anforderung war den Staffelanfang dynamisch im Kundenauftrag zu berechnen. So wie man bei einer Mengenstaffel die Staffelbasis beeinflussen kann die normalerweise die Auftragsmenge wäre, geht das bei Intervallstaffeln eben nicht.
Staffelanfang = X
Staffelende = X + Auftragsmenge
Und darauf basierend dann die jeweils richtigen Staffelstufen ziehen.
Frag jetzt nicht wie sich X berechnet, ist was größeres aus den bereits erfassten Kundenaufträgen.
Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#7 Geschrieben : Donnerstag, 8. November 2018 11:26:56(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Du verwechselst in meinen Augen Basis und Staffel Minimum was bei <> Zeit natürlich 0 ist, aber sei es drum.
Wenn es nun funktioniert ist doch alles super.
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Offline invisitor  
#8 Geschrieben : Donnerstag, 8. November 2018 20:06:09(UTC)
invisitor

Beiträge: 19
Mann
Germany
Ich verwechsele nix.

Zitat:
Staffelbasis

Vertrieb (SD)

Wert oder Menge, mit der das System auf eine Staffel zugreift, um die Staffelstufe zu ermitteln.

Häufig ist die Staffelbasis der Wert oder die Menge, die im Beleg eingegeben wurde. Eine abweichende Regelung ist jedoch möglich.




Und genau die wollte ich so beeinflussen wie ich das seit Jahrzehnten mache, über eine Staffelbasisformel. Bei Intervallstaffeln geht das aber nicht weshalb o.g. Anpasssung notwendig war um die richtigen Staffelstufen zu ermitteln.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -