SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
fra0886e
  • fra0886e
  • SAP Forum - Neuling Thema Starter
vor einen Monat
Gibt es eine Möglichkeit die im Materialstamm hinterlegte Liefermengeneinheit in die Verfügbarkeitsprüfung einfliessen zu lassen ?

Beispiel: Liefermengeneinheit ist 25 stück, Bestand 3979 Stück, Bestellmenge 4000 Stück

Leider bestätigt das System bei uns die vorhandenen 3979 Stück und nicht entsprechend der Liefermengeneinheiten nur 3975 Stück

Kann man dies irgendwie automatisch beeinflussen ? Über Prüfregel ?

nro
  • nro
  • SAP Forum - Experte
vor 4 Tage
Hallo fra0886e,

da würde mir auf Anhieb das Feld Rundungsprofil in der Sicht Vertrieb: VerkOrg1 ein. Kommt dann natürlich darauf an, wieviel Stück verkauft werden.

Auszug aus der Hilfe:

"- Überschreitet der Bedarfswert den ersten Schwellenwert, wird immer auf das nächste Vielfache des Rundungswertes der gefundenen Stufe aufgerundet.

- Unterschreitet der Bedarfswert den ersten Schwellenwert, so wird der ursprüngliche Bedarfswert übernommen.

Außerdem gibt es zwei andere Arten von Rundungsprofilen:

- Dynamische Rundungsprofile

Diese Profile werden verwendet, um auf logistische Mengeneinheiten (z.B. Lagen) zu runden. Der Inhalt einer logistischen Mengeneinheit muß beim Anlegen des Rundungsprofils nicht bekannt sein, er wird aus den Stammdaten des Materials bestimmt.

- Auf-/Abschlagsrundungsprofile

Bei diesen Profilen wird die gegebene Menge um einen prozentualen Zu-/Abschlag verändert."

Mit freundlichen Grüßen

nro

nro
  • nro
  • SAP Forum - Experte
vor 4 Tage
Hallo fra0886e,

da würde mir auf Anhieb das Feld Rundungsprofil in der Sicht Vertrieb: VerkOrg1 einfallen. Kommt dann natürlich darauf an, wieviel Stück verkauft werden.

Auszug aus der Hilfe:

"- Überschreitet der Bedarfswert den ersten Schwellenwert, wird immer auf das nächste Vielfache des Rundungswertes der gefundenen Stufe aufgerundet.

- Unterschreitet der Bedarfswert den ersten Schwellenwert, so wird der ursprüngliche Bedarfswert übernommen.

Außerdem gibt es zwei andere Arten von Rundungsprofilen:

- Dynamische Rundungsprofile

Diese Profile werden verwendet, um auf logistische Mengeneinheiten (z.B. Lagen) zu runden. Der Inhalt einer logistischen Mengeneinheit muß beim Anlegen des Rundungsprofils nicht bekannt sein, er wird aus den Stammdaten des Materials bestimmt.

- Auf-/Abschlagsrundungsprofile

Bei diesen Profilen wird die gegebene Menge um einen prozentualen Zu-/Abschlag verändert."

Mit freundlichen Grüßen

nro