ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline TimF  
#1 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 08:46:08(UTC)
TimF

Beiträge: 6
Germany
Hallo,

zu einem gewissen Material werden bei uns die Planaufträge immer exakt 3 Tage vor dem Bedarf erzeugt.
Dieser sollte eigentlich immer zum Termin des Bedarfs erzeugt werden.
Im Materialstamm ist keine Bedarfsvorlaufzeit oder Eigenfertigungszeit hinterlegt.

Da das hier mit den Bildern etwas schwierig ist, ein Ausschnitt der MD04 als Text:

Datum Zugang/Bedarf Verfügbare Menge
16.08.2021 PL-AUF 1064137915/LA 1.330,000 2.991,000
19.08.2021 SK-BED 2007219 1.330,000- 1.661,000
23.08.2021 PL-AUF 1064137916/LA 1.197,000 2.858,000
26.08.2021 SK-BED 2007219 1.197,000- 1.661,000
30.08.2021 PL-AUF 1064137917/LA 1.330,000 2.991,000
02.09.2021 SK-BED 2007219 1.330,000- 1.661,000
06.09.2021 PL-AUF 1064137918/LA 1.197,000 2.858,000
09.09.2021 SK-BED 2007219 1.197,000- 1.661,000
13.09.2021 PL-AUF 1064137919/LA 1.330,000 2.991,000
16.09.2021 SK-BED 2007219 1.330,000- 1.661,000
20.09.2021 PL-AUF 1064137920/LA 1.197,000 2.858,000
23.09.2021 SK-BED 2007219 1.197,000- 1.661,000

Das Datum ist der Verfügbarkeitstermin.
Sollten noch Infos fehlen, bitte fragen oder mich gerne auch persönlich anschreiben.
Ich drehe mich leider im Kreis und hoffe auf eine Idee hier im Forum.

Vielen Dank vorab!
Grüße

Bearbeitet vom Benutzer Dienstag, 20. Juli 2021 08:47:08(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Jobangebote

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline wreichelt  
#2 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 08:56:17(UTC)
wreichelt

Beiträge: 2,451
Hallo,

auch keine Rüstzeit, Bearbeitungszeit, Übergangszeit im Bild Arbeitsvorbereitung ?

Gruß Wolfgang
Offline TimF  
#3 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 08:58:19(UTC)
TimF

Beiträge: 6
Germany
Nein, auch hier ist nichts hinterlegt.
Offline Nordwolf  
#4 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 09:22:19(UTC)
Nordwolf

Beiträge: 562
Germany
Wohnort: Miriquidi
Hallo, mir fällt noch der Horizontschlüssel im Bild Dispo2 ein. Gruß, Nordwolf
Offline Martin Preiß  
#5 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 09:55:36(UTC)
Martin Preiß

Beiträge: 64
Mann
Germany
das nächstliegende scheint bisher nicht genannt: Wareneingangsbearbeitungszeit.
Also zum einen die Anzeige in MD04 über das Symbol unter zwischen "VF" (zum Verf.termin) und "WE" (zum WE-Termin) umschalten.
Zum anderen: Doppelklick auf den PAuf. Was steht hier als WE-Zeit (und was als Eckendtermin)?

Und um das mit dem Bedarfsvorlauf auszuschließen, auch zw. Anzeige mit und ohne Bed.vorlauf hin- und herschalten und Doppelklick auf SBed: Was steht dort als Bedarfstermin)

Losgrößenverfahren: Was ist konkret eingestellt?

Exotischer, aber bei seltsamen Cust. evtl. möglich, wären auch
Effekte bei Terminierung über Arbeitsplan. Mal MD03 mit Terminierung = 1 und PlModus = 3 aufrufen.
Wenn (und nur wenn) dann die PAuf auf dem Bedarfstermin landen, einen kritischen Blick auf Terminierungsprotokoll per MD12, Arbeitsplan und Durchlaufterminierungs-Customizing werfen.
Offline TimF  
#6 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 11:10:58(UTC)
TimF

Beiträge: 6
Germany
Nordwolf schrieb:
Hallo, mir fällt noch der Horizontschlüssel im Bild Dispo2 ein. Gruß, Nordwolf

Wird ebenfalls nicht genutzt.

Martin Preiß schrieb:
das nächstliegende scheint bisher nicht genannt: Wareneingangsbearbeitungszeit.
Also zum einen die Anzeige in MD04 über das Symbol unter zwischen "VF" (zum Verf.termin) und "WE" (zum WE-Termin) umschalten.
Zum anderen: Doppelklick auf den PAuf. Was steht hier als WE-Zeit (und was als Eckendtermin)?

Die WE-Zeit im PLAUF sind 5 Tage. Allerdings sollte das aus meiner Sicht hier keine Rolle spielen, da ich mit den Verfügbarkeitsterminen arbeite, oder liege ich damit falsch? Solange der Bedarfsdecker am Tag des Bedarfs verfügbar ist, ist es mir erstmal egal wann, oder mit wie viel Vorlauf, er gefertigt wird.
Der Eckendtermin ist natürlich 5 Arbeitstage vor dem Verfügbarkeitsdatum.

Martin Preiß schrieb:

Und um das mit dem Bedarfsvorlauf auszuschließen, auch zw. Anzeige mit und ohne Bed.vorlauf hin- und herschalten und Doppelklick auf SBed: Was steht dort als Bedarfstermin)

Der Button ist bei uns ausgegraut, vermutlich weil im Materialstamm nichts gepflegt ist?!

Martin Preiß schrieb:

Losgrößenverfahren: Was ist konkret eingestellt?

Lediglich TB-Tageslosgröße als Dispolosgröße. Ansonsten alle Werte 0,000.

Martin Preiß schrieb:

Exotischer, aber bei seltsamen Cust. evtl. möglich, wären auch
Effekte bei Terminierung über Arbeitsplan. Mal MD03 mit Terminierung = 1 und PlModus = 3 aufrufen.
Wenn (und nur wenn) dann die PAuf auf dem Bedarfstermin landen, einen kritischen Blick auf Terminierungsprotokoll per MD12, Arbeitsplan und Durchlaufterminierungs-Customizing werfen.

Danke für die vielen Ideen, allerdings landen die Planaufträge auch hier weiterhin 3 Tage vor dem Bedarf.

Viele Grüße
Offline Martin Preiß  
#7 Geschrieben : Dienstag, 20. Juli 2021 12:47:35(UTC)
Martin Preiß

Beiträge: 64
Mann
Germany
Zur Analyse mal EX als Losgröße einstellen
(vorausgesetzt, es gibt dort ein EX wie in der Standardauslieferung)
und MD03, um auszuschließen, das es mit der TB-Losgröße zusammenhängt.
Wenn es mit EX anders terminiert, dann in das Cust. von TB schauen.

Zeigt MD05 (nicht MD04) Ausnahmemeldungen?
Und sieht man dort irgendwo in den Kopfdetails ein Kennzeichen "BAdI aktiv" ?

Sonst SAP-Support, oder irgendwo viele Bilder ablegen (MD05, Planauftrag, Mat.Stammdisposichten) und hier verlinken.
Auf dem System hatte ich das auch schnell analysiert (aber nicht mehr kostenlos).
Offline TimF  
#8 Geschrieben : Mittwoch, 21. Juli 2021 12:26:17(UTC)
TimF

Beiträge: 6
Germany
Martin Preiß schrieb:
Zur Analyse mal EX als Losgröße einstellen
(vorausgesetzt, es gibt dort ein EX wie in der Standardauslieferung)
und MD03, um auszuschließen, das es mit der TB-Losgröße zusammenhängt.
Wenn es mit EX anders terminiert, dann in das Cust. von TB schauen.

Leider keine Änderung. Andere Artikel laufen ebenfalls ordentlich mit TB.
Martin Preiß schrieb:

Zeigt MD05 (nicht MD04) Ausnahmemeldungen?
Und sieht man dort irgendwo in den Kopfdetails ein Kennzeichen "BAdI aktiv" ?

Lediglich 44 - Bestellvorschlag neu aufgelöst
Keine Veränderung durch BAdIs.

Hier ein Link mit Bildern:
https://imgur.com/a/LXLsbj1

Offline Martin Preiß  
#9 Geschrieben : Mittwoch, 21. Juli 2021 13:32:56(UTC)
Martin Preiß

Beiträge: 64
Mann
Germany
Bild des MatStamms zeigt Dispomerkmal ZN mit Text "Kein MRP; PLAF über Z-Programm"
Das ist kein Standard-Dispomerkmal. Die Beschreibung Eures Spezialverfahrens
zusammen mit der abgebildeten MD05 interpretiere ich so, dass Ihr den SAP-MRP hier weitgehend durch ein eigen programmiertes Verfahren ersetzt und den MRP nur zur Stücklistenauflösung und evtl. Durchlaufterminierung nutzt. Termine und Auftragsmengen scheint Eure eigenes Z-Programm zu bestimmen und selbst Planaufträge anzulegen.
Offline TimF  
#10 Geschrieben : Mittwoch, 28. Juli 2021 08:27:12(UTC)
TimF

Beiträge: 6
Germany
Am Ende lag es tatsächlich mal wieder an dem bösen Z-Programm Cursing
Bei WE Bearbeitungszeit > 2 Tage kam es plötzlich durcheinander und terminierte falsch...

Danke dennoch für die zahlreichen Ideen, mit Hilfe ist hier auf jeden Fall zu rechnen. :-)

Das Thema darf beendet werden.

Viele Grüße!
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -