• 48 User online von 18,155 Mitgliedern
  • 48,044 Beiträge zu 13,057 Themen
  • 48 User online von 18,155 Mitgliedern
  • 48,044 Beiträge zu 13,057 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Sternenkind  
#1 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2010 08:25:07(UTC)
Sternenkind

Beiträge: 19
Guten Morgen.
Ich hoffe mir kann geholfen werden :-)

Wir nutzen auch das Modul ISH (Industrial Solution Hospital). Dort werden die Debitorrechnungen der Patienten erfasst und nach FI durchtransportiert. Nun kann in ISH auch eine Mitarbeiterin Rechnungen buchen, die in FI gar keiner Toleranzgruppe zugeordnet ist. Kann es sein, dass diese Berechtigungsfrage einfach an der Schnittstelle ausgeblendet wird oder gar nicht abgefragt wird???

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
Mira

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline mm-online  
#2 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2010 08:52:00(UTC)
mm-online

Beiträge: 23

Hallo Mira,

wir haben auch u.a. IS-H im Einsatz. Um im IS-H erstellte Rechnungen in FI durchbuchen zu können, benötigt der abrechnende User die entsprechende FI-Rechte, damit der Beleg nach FI "transportiert" wird.

Ich kenn mich im FI leider nicht so tief aus. Wofür ist denn die Toleranzugruppe bzw. wo sehe ich die im Beleg?

Gruß

Manfred

Offline Sternenkind  
#3 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2010 10:11:38(UTC)
Sternenkind

Beiträge: 19
Hallo Manfred,

mit der Toleranzgruppe wird festgelegt, bis zu welchem Betrag (pro Geschäftsvorfall) ein Benutzer in FI buchungsberechtigt ist. Außerdem hängen an ihr mögliche Skontokorrekturen, Skonto, usw. Ist ein Benutzer dort nicht eingetragen kann er weder aus der Logistik heraus noch direkt in FI buchen. Bei uns scheint es aber nun so zu sein, dass aus IS-H heraus Buchungen durchlaufen können, auch wenn der Benutzer in dieser Tabelle V_T043 nicht vorhanden ist ?

Viele Grüße
Mira
Offline mm-online  
#4 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2010 11:04:28(UTC)
mm-online

Beiträge: 23

Hi Mira,

nach meiner Ansicht macht das Prüfen der Toleranzgruppe keinen Sinn. Wenn jemand im IS-H Abrechnungsberechtigung hat, dann hat er die in unbegrenzter Höhe (was ja Sinn macht). Warum sollte er z.B. im IS-H eine Rg. über 60.000 Euro fakturieren, aber nicht in FI durchbuchen können (da er aufgrund der Toleranzgruppe  bspw. nur max. 30.000 Euro buchen darf). Skonto, und sonstige "manuellen" Zu - bzw. Abschläge analog SD gibt es im IS-H nicht, da diese i.d.R. als Leistung oder Kondition zu einer Leistung abgebildet werden. Ich sehe hier ehrlich gesagt keine Sicherheits- oder Berechtigungslücke, denn was der Benutzer im IS-H abrechnen darf, sollte er auch ungehindert ins FI buchen dürfen.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Gruß

Manfred

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -