SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
Schlotti-Ma
vor 11 Jahre
Hallo zusammen,

ich zerbreche mir schon eine ganze Weile den Kopf, wie man Kundeneigentum am Besten im System abbilden kann. Und zwar ist es bei uns so, dass wir Fertigungshilfsmittel beschaffen, die uns der Kunde bezahlt. Daher wäre es schön, wenn man das auch so im System sehen könnte.

Zur Zeit gibt es keine Unterscheidung, ob es nun unsere Werkzeuge oder Kundeneigentum ist. Alle Fertigungshilfsmittel werden unter MM01 als FHMI angelegt.

Nun habe ich schon darüber nachgedacht, ob hier Equipments das richtige für uns wäre...

Wie bildet ihr den Vorgang in eurem SAP ab?

Beste Grüße

SanduhrAnzeigeProgramm
vor 11 Jahre
Ich würde es mal bei den PP bzw. MM´lern versuchen, was es da an passendem Sonderbestand oder Geräten gibt.

Gruß


*... who can do field replacements in the debugger can do anything in the system

*so this check can (not) stop (him) anyway.

H.M.
  • H.M.
  • SAP Forum - User
vor 5 Monate
Gab es hier eine Lösung?
stachi
vor 5 Monate
Möglichkeit 1:

Ihr legt einen "Kundenlagerort" an und bucht die FHM darauf.

Möglichkeit 2:

Ihr nutzt die Klassifizierung im Materialstamm.

Ihr legt eine Klasse "Kundeneigentum" an und als Werte gebt Ihr die Debitorennummer mit.

Möglichkeit 3

Ihr pflegt die Vertriebssichten entsprechend (Tabelle MVKE)

Lösungen gibt es je nach Geschmack jede Menge...


Gruß

Stachi