SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
SamB
  • SamB
  • SAP Forum - Neuling Thema Starter
vor 2 Monate
Liebe Community,

Ich möchte Sie um Ihren Rat bezüglich des im SAP-Standard verwendeten Ansatzes zur Berechnung von Kursdifferenzen bitten.

Warum werden Fremdwährungsdifferenzen je nach Konfiguration "Logistik-Rechnungsprüfung->Eingangsrechnung ->Behandlung von Kursdifferenzen einstellen", unterschiedlich berechnet?

Welchen Zweck hat dieser Unterschied und kann er irgendwie angepasst werden?

Hier eine kurze Beschreibung

Wir haben im o.g. Konfigurationspunkt (T-Code OMWR) die alternative Buchungskogik für alle 3 Währungtypen im jeweiligen Bucungskreis aktiviert.

Diese Einstellung steuert, ob Fremdwährungsabweichungen in der Ist-Kalkulation im Kalkulationslauf im Material-Ledger berücksichtigt werden oder nicht. Wenn aktiv, werden die Abweichungen entsprechend nicht berücksichtigt.

Diese Einstellung steuert aber nicht nur dies, sondern auch, wie Fremdwährungsabweichungen im Standard berechnet werden: wenn diese Einstellung nicht aktiviert ist, wird der WE-Betrag für die Berechnung der Fremdwährungsabweichungen verwendet, wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird der Rechnungsbetrag für die Berechnung der Fremdwährungsabweichung verwendet.

Würde mich über eine Rückmeldung freuen!

Danke und Grüße