• 35 User online von 18,705 Mitgliedern
  • 49,904 Beiträge zu 13,684 Themen
  • 35 User online von 18,705 Mitgliedern
  • 49,904 Beiträge zu 13,684 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline MG  
#1 Geschrieben : Dienstag, 22. August 2017 12:20:00(UTC)
MG

Beiträge: 89
Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen.

Ich stehe momentan vor der Herausforderung das ich gerne in der Rückmeldemaske gewisse Feld als Mußfeld deklarieren möchte.

Ich weiß das ging früher in der CO11 recht komfortabel übers Customizing aber in der jetzigen CO11N gibt es diese Möglichkeit nicht mehr.

Habt Ihr eine Idee wie ich das hinbekommen könnte ?

Ausserdem würde ich gerne in dem Block "Leistungen" in Abhängigkeit der Auftragsart die eine oder andere Leistung nicht eingabebereit/ausgegraut darstellen.

Bin für jeden Tip dankbar, da ich momentan keinen Schimmer habe, wie ich das umsetzen kann.

VG M

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline SMCA  
#2 Geschrieben : Donnerstag, 7. September 2017 08:04:35(UTC)
SMCA

Beiträge: 72
Hallo
Guck mal im Customizing unter: Integration mit anderen SAP-Komponenten -> Business Packages / Funktional Packages -> Fertigungssteuerer -> Einstellungen für die Rückmeldungen festlegen
Vielleicht hilft Dir das weiter
Gruß
Marek
Offline dkb  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 13. September 2017 15:45:42(UTC)
dkb

Beiträge: 2
Hallo,
wir haben diverse Versuche gemacht.
Über Transaktionsvarianten kann man einfache Mussfelder schnell realisieren. Wenn es komplexer wird, kommt man nicht um den Userexit herum:

CONFPP04 PP-Auftragsrückmeldung: Kundenspez. Eingabeprüfungen 2

Im dazugehörigen Include: ZXCOFU14

Beispiel: Mussfeld Personalnummer für ein bestimmtes Werk:
Der erste Teil kommt aus dem Hinweis: 540734 - FAQ: Einbilderfassung Rückmeldung (CO11N)
Bei mehreren Bedingunen, Abfragen ist es wichtig, die Dynpros wegen der Reihenfolge richtig anzusprechen!

"Bedingung um das Dynpro 0800 erweitert (Dynpro-Nummern siehe Transaktion OKP0)
IF sy-dynnr = '0215' OR sy-dynnr = '0300' OR sy-dynnr = '0800' OR sy-dynnr = '0420'.
DATA: lv_werks TYPE werks_d,
lv_ism_sum TYPE ru_ismng.

"Werk zum Auftrag lesen (AFRUD_IMP-WERKS ist erst später im Ablauf befüllt)
SELECT SINGLE werks FROM aufk
INTO lv_werks
WHERE aufnr = afrud_imp-aufnr.

ENDIF.

"Gültigkeitsprüfung Personalnummer, wenn leer dann Fehler
"Gilt nur für 1001
IF lv_werks = '1001'.
IF sy-dynnr = '0420'.
IF afrud_imp-pernr IS INITIAL.
MESSAGE 'Personalnummer darf nicht leer sein' TYPE 'E'.
ENDIF.
ENDIF.
ENDIF.


Wir haben damit eine ganze Reihe von Prüfungen eingebaut.

Viel Erfolg
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -