Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline sapfan2000  
#1 Geschrieben : Dienstag, 20. Oktober 2009 19:37:18(UTC)
sapfan2000

Beiträge: 18
Hallo Zusammen,

ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Ich benutze in einem Report den BAPI_PRODORDCONF_CREATE_HDR zum Rückmelden. Die Rückmeldung (CO14) sieht zunächst korrekt aus. Fertigware mit 101er BWA und zum Test eine Komponente mit BWA 261 zur Verbrauchsbuchung. LEtzteres ist jedoch blau gefärbt, d.h. es muss nachbearbeitet werden. Der passende COGI Satz dazu trägt folgende Fehelrmeldung:



Inhalt in Auftrag 1006145: 300001  In Schnittstelle (IMSEG) übergeben: 100000

Meldungsnr. M7349

Diagnose

Beim Aufruf des Funktionsbausteins MB_CREATE_GOODS_MOVEMENT oder des BAPIs GoodsMovement.CreateFromData (BAPI_GOODSMVT_CREATE) zum Buchen eines Wareneingangs zum Fertigungsauftrag kommt es zu Abweichungen zwischen Daten der Schnittstelle und Daten des Auftrags.

Beispiel: Der Auftrag ist für Werk 0001 angelegt. In der Schnittstelle wird das Werk 0002 mitgegeben.

Diese Prüfung wird ebenfalls für das Material und die Auftragsposition durchgeführt.

Systemaktivitäten

Wegen dieser Abweichung kann das System den Wareneingang nicht buchen.

Vorgehen

Überprüfen Sie die Daten der Schnittstelle (IMSEG-WERKS, IMSEG-AUFNR). Korrigieren Sie das Werk oder ggf. die Auftragsnummer in der Schnittstelle.

__________________

..wobei

100000 die KOMPONENTE ist und

300001 das zu fertigende Material.


Warum geht er hier von einem WarenEINGANG aus...? gebe ihm doch die BWA 261 mit, die man auch in der COGI Zeile sehen kann....

Wo müsste ich hier denn auf die Suche gehen? Mit der IMSEG mache ich aktiv slebst ja nichts, oder sollte/könnte ich? Der BAPI gibt leider in seiner lt_return nur die aufschlussreiche Meldung "Rückmeldung xy zu Auftrag xy gesichert"...sy-subrc = 0.......

Hatte schonmal jemand mit dieser Meldung zu tun?

Ich mache alles manuell mit dem BAPI inkl. der Warenbewegungen.

z.B.
 call function 'BAPI_PRODORDCONF_CREATE_HDR'
        importing
          return                    = ls_return
        tables
          athdrlevels               = lt_athdrlevels
          goodsmovements            = lt_goodsmovements
          link_conf_goodsmov        = lt_goods_link
          detail_return             = lt_return.


Bin dankbar für jeden Hinweis - das Ganze drängt etwas :-/

sapfan

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 21. Oktober 2009 11:55:23(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Jobangebote

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline sapfan2000  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 21. Oktober 2009 10:52:29(UTC)
sapfan2000

Beiträge: 18
GELÖST: Der MVT_IND war fälschlicherweise in der lt_goodsmovements auch für die Komponente "F"....!! Für die 101er -> F / für die 261er clearen! Hilfreich für die Recherche war der über den BapiExplorer (Tcode BAPI) gefundene BAPI zum Ermitteln von Vorschlagswerten BAPI_PRODORDCONF_GET_HDR_PROP. ...falls jemand über das gleiche Problem stolpert.

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 21. Oktober 2009 11:56:24(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -