Karriere bei Rheinmetall
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline CO-Adler  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 25. März 2020 07:43:20(UTC)
CO-Adler

Beiträge: 11
Germany
Hallo zusammen,

bestimmt kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Bei uns müssen in regelmäßigen Abständen die Komponenten in den Stücklisten angepasst werden. Hierzu kommen neue Stücklistenalternativen mit Baugruppen zum Einsatz und es werden die jeweiligen Gültigkeitszeiträume angepasst. Für bestimmte Artikel gibts es auch parallel laufende Stücklistenalternativen innerhalb eines Gültigkeitszeitraumes. Damit mit den ausgelaufenen Stücklistenalternativen keiner mehr arbeiten kann, werden diese auf inaktiv gesetzt.

Nun ist es aber für einige meiner Kollegen interessant, welche Komponenten in den alten inaktiven Stücklisten enthalten sind. Wie kann man sich in SAP eine inaktive Stückliste anzeigen lassen? Über die CS11 lassen sich nur aktive Stücklisten ausgeben. Im Grunde sind nur der Artikel, Werk und die Stücklistenalternative bekannt. Eine Änderungsnummer haben meine Kollegen nicht im Kopf. Über die CS03 kann zwar die erste Stufe der Stückliste angezeigt werden, die Auflösung der einzelnen Baugruppen liefert diese jedoch nicht.

Hat wer eine Idee?

Vielen Dank und schöne Grüße
CO-Adler

Jobangebote

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline wreichelt  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 25. März 2020 11:19:15(UTC)
wreichelt

Beiträge: 2,233
Hallo,

über die TR: CC05 kann ich Änderungsstämme (CC01) suchen, dort lassen sich über die Objekte auch die
enthaltenen Materialien finden.
Evtl. hilft auch die TR: CC07.

Gruß Wolfgang
Offline CO-Adler  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 25. März 2020 15:42:28(UTC)
CO-Adler

Beiträge: 11
Germany
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für deinen Tipp. Die CC05 und CC07 helfen in der Theorie schon weiter. Der Knackpunkt an der ganzen Sache ist jedoch die Änderungsnummer. Diese wird bei uns automatisch vergeben und ist den jeweiligen Anwendern auch nicht bekannt. Sie können sich zwar im Einstieg sämtliche Änderungsnummern anzeigen lassen, allerdings ist für den User nicht ersichtlich, welche Artikelnummer sich dahinter verbirgt.

Schön wäre eine Übersicht wie in der CS11. Aber ich fürchte, dass wir uns hier selbst etwas bauen müssen.

Schöne Grüße
CO-Adler
Offline Schluchti  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 2. April 2020 10:39:51(UTC)
Schluchti

Beiträge: 34
Mann
Austria
Verstehe ich das richtig? Ihr macht bei Änderungen innerhalb von Stücklisten immer neue Alternativen und arbeitet ohne Änderungsnummer, oder?

(Sonst wäre es ja kein Problem über die Änderungsnummer bzw. das jeweilige Gültigkeitsdatum einzugrenzen...was du aber sicher wüsstest)

(Bin selbst SAP Neuling - Allerdings ist das genau mein Bereich und Stücklisten inaktiv setzen zu können war mir sogar neu.... Daher auch wenn ich dir leider nicht helfen kann, danke ich dir schon mal für den (auch wenn ungewollt) Hinweis :) ...glaub das werden wir bei unserem Berater mal aufpoppen lassen...

Allerdings, wenn das tatsächlich so funktioniert, wie ich es verstanden habe, bräuchten wir ebenfalls die Funkion die du dir wünscht... Daher hoffe ich, dass hier vl. noch ne Lösung rauskommen wird ... in jedem Fall wünsch ich dir viel Glück bei der Sache :thumbup:

LG
Offline CO-Adler  
#5 Geschrieben : Donnerstag, 2. April 2020 10:56:25(UTC)
CO-Adler

Beiträge: 11
Germany
Nicht so ganz. Änderungen an einer Stückliste werden bei uns immer mit einer Änderungsnummer vorgenommen. Allerdings wird diese Änderungsnummer automatisch vergeben und ist daher den betreffenden Anwendern nicht bekannt. Zu einer Stückliste können parallel mehrere Stücklistenalternativen vorhanden sein, z.B. wenn ein Artikel auf mehreren Maschinen hergestellt werden kann und je nach Maschine unterschiedliche Folien verwendet werden müssen. Da der Kunde einen Artikel bestellt und dieser über zwei verschiedene Wege hergestellt werden kann, ist eine solche Lösung bei uns im Einsatz.

Sobald wir jedoch eine Stücklistenalternative nicht mehr benötigen, wird diese auf den Status inaktiv gesetzt. Damit unsere Produktionsplanung übersichtliche Stammdaten erhält. Sobald aber eine Stückliste auf inaktiv gesetzt wurde, kann diese in SAP nicht mehr mit allen enthaltenen Komponenten in einer Übersicht wie CS11 angezeigt werden. Die automatisch generierte Änderungsnummer hat an dieser Stelle kein User mehr im Zugriff, sodass eine Lösung über die CC07 leider nicht wirklich praktikabel ist.

Schöne Grüße
CO-Adler
thanks 1 Benutzer dankte CO-Adler für diesen Nützlichen Beitrag.
Schluchti am 07.04.2020(UTC)
Offline Martin Preiß  
#6 Geschrieben : Donnerstag, 2. April 2020 13:31:11(UTC)
Martin Preiß

Beiträge: 27
Mann
Germany
CS11 & Co. lösen auch "inaktive" Stücklisten (also SL. mit einem Status wie 02 in SAP-Std-Auslieferung) auf, wenn man sie mit einer passenden Anwendung aufruft.
Cust. von Anwendung bestimmt im Zusammenspiel von SL-Status, Verwendung und Selektions-ID, welche Stücklisten in welchen Reihenfolge ausgewählt werden (ist in den Customizing-Kapiteltexten genauer erklärt).
Wenn man also eine Anwendung im Cust. angelegt hat, die keines der Statuskennz. (Bed.planung,...) voraussetzt und eine passende Sel-Id trägt, lösen CS11, CS12,.. auch die inaktive SL auf. Jedenfalls, wenn es keine andere SL mit gemäß Sel-ID bzw. Alternativenauswahl höherer Prio gibt.
Viele Grüße, Martin Preiß

PREISS CONSULTING
SAP Beratung und Entwicklung

http://www.facebook.com/PREISSconsulting


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -