SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
SAPNeuling1285
vor 4 Monate
Hallo zusammen,

ich habe einige Automatisierungen mittels Excelmakros die regelmäßig Auswertungen basierend auf SAP fahren.

Prinzipiell funktioniert das auch einwandfrei - allerdings gibt es immer wieder Schwierigkeiten wenn die SAP-Transaktion zu lange braucht und er in einen Timeout rennt.

Ein wait oder so davor bringt halt leider nichts weil er dann nur eine Pause davor macht - weiß einer von euch wie man das Problem lösen kann.

Gibt es einen Befehl mit dem man die Wartezeit verlängern kann oder was anderes als wait, oder eine Abfangroutine die man hier nutzen könnte?

Grüße Markus

SAPNeuling1285
vor 4 Monate
Fehlermeldung von Excel:

"Microsoft wartet auf die Beendigung einer ole Aktion"

Folgender Weg fkt. übrigends leider nicht:

https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/all/microsoft-excel-wartet-auf-die-beendigung-einer/52e41e8e-52eb-4b9a-8d69-f855b04f32e0 

ScriptMan
vor 4 Monate
Hallo Markus,

ich glaube nicht, dass jemand eine Hilfe eher leisten kann, bevor er wenigstens einen kurzen Ausschnitt von dem betreffenden VBA-Code zu sehen bekommt.

Grüße,

ScriptMan

SAPNeuling1285
vor 4 Monate
Hi Scriptman,

doch in dem Fall kann man das weil es völlig unabhängig vom Coode ist.

Egal auf welche Transaktion man per Scripting zugreift - braucht SAP mehr als 90 Sekunden zum "Auswerfen" des Ergebnis kommt der Fehler "Microsoft wartet auf die Beendigung einer ole Aktion".

Wer das geschafft hat zu lösen kann das sofort einordnen und Hilfe leisten. Befürchte nur das es da dünn werden könnte da sich im Scripting Umfeld mit Office nicht allzuviele auskennen.

Aber vielleicht findet sich ja übers Forum doch ein Profi der sich da auskennt und das Problem schon mal hatte und lösen konnte.

Grüße Markus

ScriptMan
vor 4 Monate
Ich arbeite bereits einige Jahre mit SAP GUI Scripting und Office und kenne solche Probleme, die aber nur sehr selten vorkommen. Normalerweise warten die Kommandos immer auf die Beendigung vom vorhergehenden Kommando automatisch. Manchmal muss man nachhelfen, es ist aber kein Standardfall.
SAPNeuling1285
vor 4 Monate
Ne das definitiv nicht. Wie gesagt tritt das Phänomen erst ab 90 Sekunden auf - dann kommt aber zuverlässig unabhängig von der Transaktion der Fehler.

Ich habe jetzt mal noch einen anderen Klassiker ausprobiert bei dem ich nicht gedacht hätte das es sinnvoll wäre ihn einzusetzen.

application.displayalerts = false

Aber er scheint so ziehen - ich teste das gerade mal noch ein paar Durchläufe öfter aber hatte bisher angst das er dann zu früh und mit unabsehbaren Folgen weitermacht - aktuell sieht es aber noch ganz gut aus.

Problem ist das das Programm nur manchmal mehr als 90 sek braucht.

Grüße Markus

SAPNeuling1285
vor 4 Monate
Also sieht gut aus.

Habe sicherheitshalber noch eine "Endlosschleife" drumrum programmiert die immer wenn er keine neuen Daten gelesen hat das Programm nochmal von vorne abfährt. Aber da er es immer mal wieder in unter 90 Sekunden schafft sollte es sich eine endene Schleife mit dem gewünschten Ergebnis ergeben 🙂.

Grüße Markus

P.s. Theoretisch könnte man die Anzahl der Durchläufe ja dann schon auch noch als Notexit nehmen - das habe ich jetzt aber mal rausgelassen weil er eher nur 1 out of 5 länger braucht 🙂.

Hoffe es kann jemand brauchen!

Grüße