• 15 User online von 18,599 Mitgliedern
  • 49,584 Beiträge zu 13,589 Themen
  • 15 User online von 18,599 Mitgliedern
  • 49,584 Beiträge zu 13,589 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Einfalt  
#1 Geschrieben : Donnerstag, 26. Januar 2017 07:51:48(UTC)
Einfalt

Beiträge: 1
Germany
Wohnort: Blaustein
Hallo,
ich habe eine Teilenummer die bei jeder Wareneingangsbuchung im System eine
Prüflos zieht. Dies kann und darf dann auch nur durch die QM nach der Kontrolle frei gegeben wird.
Jetzt sind aber Teile die noch zu prüfen waren verloren gegangen.
Gibt es im Stammdatensatz / Prüfeinstellung eine Prüfart
die es automatisch beim erzeugen eines Bestandes (z.B.durch Inventurbuchung) zieht und diese mit einem Prüflos sperrt?
Oder gibt es eine andere Möglichkeit die automatisch diese Teile sperrt,
sobald ein Bestand durch eine Inventurbuchung erzeugt wird?
Prüfarten 08,89,ziehen leider nicht.
Danke für eure Hilfe.

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline User  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 1. Februar 2017 12:22:19(UTC)
User

Beiträge: 75
Servus,

Korrektur der Prüflos-Istmenge und Bestand entsprechend Korrigieren



oder

Rücklieferung zum Materialbeleg ==> Prüfeinstellungen raus nehmen==> WE Buchen und folgeaktionen duchführen==> Prüfeinstellungen einschalten.

oder

das Prüflos durchbuchen und die menge entsprechend an Schrott Buchen (beim VE) und dies im VE als Langtext vermerken.


Jedoch ist die erste Option die Beste.

Grüße

Offline User  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 1. Februar 2017 12:23:19(UTC)
User

Beiträge: 75
Also QAC1.
Offline DeepThought  
#4 Geschrieben : Mittwoch, 29. März 2017 08:31:30(UTC)
DeepThought

Beiträge: 75
Wohnort: Berlin
Bei der Inventur gilt:

Ist der Zählbestand kleiner als der Q-Bestand im System, fragt SAP bei der Inventurbuchung nach dem Prüflos, in dem die Menge korrigiert werden soll (SAP fragt AFAIR aber nur nach einem Prüflos).

Ist der Zählbestand höher als die Q-Bestand versucht SAP eine Prüflos der Herkunft 05 zu erzeugen. Dazu muss im Materialstamm aber eine entsprechende Prüfart aktiv sein.

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 29. März 2017 08:32:37(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -