Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline SAP@SAP  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 08:32:24(UTC)
SAP@SAP

Beiträge: 6
Switzerland
Wohnort: Bern
Hallo Zusammen

bin da auf ein aus meiner Sicht seltsames verhalten in der Bestandsführung gestossen und wollte mal bei euch nachfragen, ob ihr auch schon mit dem folgenden Problem konfrontiert wurdet.
Wir haben zur Zeit nur MM-IM und kein LE-WM im Einsatz.

Ausgangslage:
- User bucht am 31.10.2018 einen Zugang von z.b. 600 ST auf einen Lagerort A
- User möchte diese 600 ST zu einem späteren Zeitpunkt von LORT A nach LORT B umlagern und umbuchen
- von den 600 ST kann er aber nur 415 umbuchen (Meldung bei der Umbuchung: Es sind [...] vorhanden)

Die Analyse über den Bestand zum Buchungsdatum 30.10.18 (T-Code MB5B) hat ergeben, dass vor der Wareneingangsbuchung 38 ST Bestand auf LORT A vorhanden war und das 223 auf einen Fertigungsauftrag mit BwA 261 von LORT A abgebucht wurden. Das führt zu einem Negativbestand von 185 ST, was wiederum dem Fehlbestand zur Umbuchung entspricht...

Ich habe mich also in den Tiefen des Customizings auf die Suche nach den Einstellungen für das zulassen von Negativbeständen gemacht und bin auch fündig geworden. Fazit: Es sind keine Negativbestände im Bewertungskreis/Werk/Lagerort zugelassen.

Bin mit meinem Latein am Ende Confused und für jeden Input dankbar ThumpUp .

VG
sap@sap

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline hochlebediesap  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 10:51:03(UTC)
hochlebediesap

Beiträge: 149
Hi,

schon mal im Material geschaut, ob da negativ Bestände erlaubt sind?

Grüße
Stephan
Offline SAP@SAP  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 10:55:16(UTC)
SAP@SAP

Beiträge: 6
Switzerland
Wohnort: Bern
Hi

ja, es existieren keine Materialien mit dem Kennzeichen MARC-XMCNG gesetzt ist.

Wenn ich die SAP-Help richtig verstanden habe, dann ist das aber auch nur wirksam, wenn Grundsätzlich Negativbestände im Bewertungskreis/Werk/Lagerort zugelassen sind.

Danke trotzdem für den Hinweis.

VG
Cyrill
Offline hochlebediesap  
#4 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 11:01:36(UTC)
hochlebediesap

Beiträge: 149
und im TCODE OMJ1 ist weder auf Werk noch auf Lagerort Ebene negativ erlaubt?

Offline SAP@SAP  
#5 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 12:22:51(UTC)
SAP@SAP

Beiträge: 6
Switzerland
Wohnort: Bern
Richtig, es ist weder auf Werk noch auf Lagerort-ebene erlaubt.
Offline hochlebediesap  
#6 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 13:47:03(UTC)
hochlebediesap

Beiträge: 149
Hi,

ich habe das gerade mal im Testsystem bei uns nachgestellt. Es ist nicht möglich den Bestand zu unterschreiten, wenn es nicht explizit erlaubt ist über den negativ Flag. Aus meiner Sicht ist doch auch alles OK. Ich kann nicht ganz die Zeitpunkte eurer Buchung erkennen aber:

600 Stück gehen in Lager A

zum Zeitpunkt X 638 Stück auf Lager A als Bestand

jetzt nimmt sich ein Auftrag 223 runter

bleiben noch 415 über in Lager A

die Umbuchung von 600 Stück von A nach B sagt jetzt, nur 415 Stück sind möglich. Somit passen doch auch eure Systemeinstellungen. Sollten negative Bestände erlaubt sein, würde er 600 umbuchen und du würdest einen negativen Bestand von 185 St sehen.


Oder?

Grüße
Offline SAP@SAP  
#7 Geschrieben : Mittwoch, 7. November 2018 14:03:41(UTC)
SAP@SAP

Beiträge: 6
Switzerland
Wohnort: Bern
Hi

Ja, das System hat sich zum Zeitpunkt der Umbuchung von A nach B richtig verhalten.

Vielleicht habe ich die Ausgangslage zu wenig präzise beschrieben. Nachfolgend der Auszug von T-Code MB5B zum jeweiligen Buchungsdatum:

Bestand zum 30.10.2018 38 ST
Summe der Zugänge 0 ST
Summe der Abgänge 223- ST (Buchung BwA 261)
Bestand zum 30.10.2018 185- ST

Bestand zum 31.10.2018 185- ST
Summe der Zugänge 600 ST (WE BwA 101)
Summe der Abgänge 415- ST (Umbuchung BwA 311)
Bestand zum 31.10.2018 0 ST

Ich hatte das ebenfalls versucht auf dem Testsystem nachzustellen. Das Ergebnis war wie bei Dir: geht nicht...

VG
Cyrill




Offline hochlebediesap  
#8 Geschrieben : Donnerstag, 8. November 2018 08:34:17(UTC)
hochlebediesap

Beiträge: 149
Tja, jetzt fällt mir nur noch die Stecker ist drin Frage ein. Sind die cust Einstellungen im P gleich wie Q und T?

Stephan
Offline SAP@SAP  
#9 Geschrieben : Donnerstag, 8. November 2018 14:44:18(UTC)
SAP@SAP

Beiträge: 6
Switzerland
Wohnort: Bern
Hi

ja das hab ich auch gedacht. Habe mir die entsprechenden Cust.Einstellungen auf allen Systemen (DEV, QAS und PRD) angeschaut.

Cursing Alles gleich eingestellt.

Nun gut, ich muss davon ausgehen, dass das ein "Hickup" des geliebten SAP war und nur einmalig vorgekommen ist. Werde das im Auge behalten.

Danke für die Feedbacks, Hilfestellungen und Tests,

ThumpUp

VG
Cyrill
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -