ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline ghosty  
#1 Geschrieben : Dienstag, 13. Juli 2021 09:49:00(UTC)
ghosty

Beiträge: 8
Germany
Hallo zusammen,

in unseren Personalstammsätzen (PA30) werden von HR im Infotyp 0105 die Kontaktdaten der Personen hinterlegt (0005 Faxnummer, 0010 E-Mail-Adresse, ...).

Parallel dazu werden bei uns in den Benutzerstämmen (SU01) von der IT ebenfalls Kontaktdaten gepflegt.

Zum einen ist das doppelter Pflegeaufwand, und zum anderen werden Änderungen daran nicht immer von HR und IT gleichermaßen umgesetzt und führen mit der Zeit zu abweichend hinterlegten Kontaktdaten.

Gibt es eine Möglichkeit Personalstammsatz und Benutzerstammsatz so miteinander zu verknüpfen dass man die Kontaktdaten nur an einer Stelle pflegen muss und in den jeweils anderen Stammsatz automatisch übertragen/verteilt werden?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Mfg ghosty
Jobangebote

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline CSDSAP  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 21. Juli 2021 05:53:04(UTC)
CSDSAP

Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg
Hallo,
dazu ein paar Fragen:
Habt ihr eine ZBV im Einsatz?
Welches SAP Release habt ihr?
Stehen im 105er ausschließlich die geschäftlichen Kontaktdaten oder auch private? Ich gehe davon aus, dass nur die geschäftlichen Kontaktdaten in den Benutzer repliziert werden sollen, korrekt?

Grüße
Offline ghosty  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 21. Juli 2021 06:34:10(UTC)
ghosty

Beiträge: 8
Germany
Hallo CSDSAP,

ja, wir haben eine ZBV im Einsatz und wir haben ECC 6.0 - EHP3 SP10.
Im 105er stehen nur die Geschäftskontakte.

mfg ghosty
Offline CSDSAP  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 29. Juli 2021 14:38:24(UTC)
CSDSAP

Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg
Hallo,
ich gehe mal davon aus, dass die ZBV in einem separaten Mandanten installiert ist, zumindest sollte man dies aus Sicherheitsgründen so machen.

Es gäbe dann folgende Möglichkeiten
- IDM mit HR Anbindung einführen (Aufwändig)
- warten bis das SAP System auf ein S/4 System geupdated wird, damit man die Benutzer mit einer Geschäftspartnerzuordnung erstellen kann. Diese sind dadurch über den Geschäftspartner mit dem HR Personalstamm verbunden, sofern dies mit einer ZBV möglich ist. (habe dies bisher nur in Systemen ohne ZBV gesehen)
- Programm schreiben, welches die Daten regelmäßig austauscht.

du siehst also, das Thema ist nicht einfach. Ein Programm dafür zu schreiben ist vermutlich der geringste Aufwand.

Grüße
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -