SAP Jobsuche bei DV-Treff


Suchen
Nordwolf
  • Nordwolf
  • SAP Forum - Guru Thema Starter
vor einen Monat
Hallo zusammen,

ich brauche mal paar Gedankenanstöße... unsere Planer hatten sich paar Screenshots von der MD04 gezogen (wegen was ganz anderem) und dabei ist durch Zufall aufgefallen, dass sich Vorplanbedarfe in der Vergangenheit wieder erhöht haben.

Beispiel: Im Monat März ist ein VP-Bed von 10 Stück übrig geblieben. Der stand auch noch im April und Mai. Und jetzt stehen für den März plötzlich 21 Stück drin.

Wir haben Rückwärts/Vorwärtsverrechnung von jeweils 999 Tagen eingestellt.

Meine Idee war erst ein stornierter Verkauf, aber das konnten wir so nicht bestätigen. Ich sehe auch keine verdächtigen Bewegungen in dem Zeitraum und manuell wurde an der Einteilung der VP-Bed laut Historie auch nichts geändert.

Ich tappe also ein bisschen im Dunkeln... hat irgendjemand eine Idee, was man noch prüfen könnte? Bin für jeden auch noch so weit hergeholten Gedanken dankbar.

Gruß, Nordwolf

Saute
vor einen Monat
du könntest in den Änderungsbelegen der Aufträge aus den umliegenden Monaten (Verrechnungsübersicht) prüfen, ob eventuell einer im Bedrafstermin vom März raus verlegt wurde in einen anderen Monat
Leiter Digitale Prozessoptimierung & IT

Anwendungsbetreuer PP / PM / PDM / VC / G.I.B DC

SAP ECC 6.0 EHP8

Nordwolf
  • Nordwolf
  • SAP Forum - Guru Thema Starter
vor einen Monat
Danke für den Tipp. Die Ursache war vermutlich genau das. Ich habe zwar noch nicht den konkreten Übeltäter gefunden, aber einen anderen, der jetzt ebenso noch mit unbestätigt da steht mit seiner Verrechnung im Februar. Wenn dort jetzt die Einteilung auf ei aktuelles Datum bestätigt wird, haben wir genau den gleichen Effekt.