Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Daniel_HZ  
#1 Geschrieben : Montag, 10. Dezember 2018 14:43:04(UTC)
Daniel_HZ

Beiträge: 14
Germany
Guten Nachmittag,

ich habe auch mal wieder eine Frage, vielleicht hat jemand von euch eine Idee wie man das ganze elegant lösen kann.

Wir möchten als Dispolosgröße 2 Monate verwenden und eine Maximal Losgröße von 100 Stk. Bei folgenden Bedarfszahlen erhalten wir zwei Planaufträge am 06.05.2019.

Beispiel:
Zugang Verf. Menge
13.09.2019 Pl-Auf 0090293153/LA 100 100
13.09.2019 Pl-Auf 0090293154/LA 25 125
13.09.2019 SekBed A -20 105
26.09.2019 SekBed A -20 85
04.10.2019 SekBed A -20 65
17.10.2019 SekBed A -20 45
18.10.2019 SekBed A -15 30
24.10.2019 SekBed B -30 0
08.11.2019 Pl-Auf 0090293155/LA 50 50
08.11.2019 SekBed B -30 20
22.11.2019 SekBed A -20 0

Eigentlich wollen wir, dass der zweite Planauftrag nicht am gleichen Datum wie der erste Planauftrag stehen sondern erst, wenn die Verfügbare Menge unterschritten wird. Dies wäre dann am 18.10.2019. Ab diesem Datum sollen dann wieder die Bedarfe für2 Monate zusammengefasst werden.

Vielen Dank Daniel

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline Nordwolf  
#2 Geschrieben : Montag, 10. Dezember 2018 15:09:52(UTC)
Nordwolf

Beiträge: 335
Germany
Wohnort: Dresden
Hallo Daniel,

Bin nicht ganz sicher, ob das überhaupt so geht. Aber schau mal im Customizing der Losgröße nach, was bei Terminbestimmung steht. Ich würde es da mal mit Verfügbarkeitstermin = Bedarfstermin versuchen.

Gruß, Nordwolf

Nachtrag: Generell wird es aber nicht gehen, dass du ab dem 18.10. dann wieder zwei Monate zusammenfasst. Es werden immer die Bedarfe für zwei Monate zusammengefasst werden. Das System kann nicht mittendrin 1,x Monate machen, nur weil eine Unterdeckung dazwischen war.

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 10. Dezember 2018 15:12:27(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline Saute  
#3 Geschrieben : Montag, 10. Dezember 2018 15:19:12(UTC)
Saute

Beiträge: 1,189
Mann
Hallo,

du hast ja bereits eine Unterdeckung um 5 am 13.9., da wegen der max. Losgröße 100 besteht, drum sitzen beide PLAUF am gleichen Tag. Wenn das nicht so sein soll, kannst du eine Taktzeit auf der Dispo1 pflegen, die dann definiert wie weit die 2 Lose auseinander liegen sollen.
SAP setzt generell den Zugang an den Tag des ersten zu deckenden Bedarfes, wenn Bedarfstermin = Verfügbarkeitstermin.
Im Customizing der Losgrößenverfahren kann sonst nur noch auf Periodenanfang oder Periodenende gesetzt werden. Aber das ist ja auch nicht das was du brauchst.

Gruß
Saute
Gruppenleiter Organisation
Anwendungsbetreuer PP / PM / PDM / VC / G.I.B DC
SAP ECC 6.0 EHP8
thanks 1 Benutzer dankte Saute für diesen Nützlichen Beitrag.
Nordwolf am 10.12.2018(UTC)
Offline Daniel_HZ  
#4 Geschrieben : Montag, 10. Dezember 2018 15:21:50(UTC)
Daniel_HZ

Beiträge: 14
Germany
Hier steht bei uns Bedarfstermin := Verfügbarkeitstermin

Gruß Daniel
Offline Nordwolf  
#5 Geschrieben : Montag, 10. Dezember 2018 15:31:56(UTC)
Nordwolf

Beiträge: 335
Germany
Wohnort: Dresden
Zitat von: Saute Gehe zum zitierten Beitrag
Wenn das nicht so sein soll, kannst du eine Taktzeit auf der Dispo1 pflegen, die dann definiert wie weit die 2 Lose auseinander liegen sollen.

Das Feld ist mir bisher noch nie ins Auge gesprungen... interessant.
Offline Zerberus  
#6 Geschrieben : Dienstag, 18. Dezember 2018 16:05:06(UTC)
Zerberus

Beiträge: 174
Hallo,

ich würde das Thema über ein Losgrößenverfahren in Tagen und nicht Monaten lösen.

Also statt 2 M besser 40 T setzen. Dann liegen auch die Planaufträge zeitlich auseinander.

Gruß
Z
Offline Daniel_HZ  
#7 Geschrieben : Donnerstag, 10. Januar 2019 11:43:54(UTC)
Daniel_HZ

Beiträge: 14
Germany
Vielen Dank für den Tipp, es hat funktioniert.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -