Karriere bei Rheinmetall
  • 7 User online von 19,088 Mitgliedern
  • 51,078 Beiträge zu 14,102 Themen
  • 7 User online von 19,088 Mitgliedern
  • 51,078 Beiträge zu 14,102 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline andines  
#1 Geschrieben : Donnerstag, 11. Januar 2018 13:13:37(UTC)
andines

Beiträge: 4
Wohnort: NES
Hallo Zusammen.

Folgendes Scenario liegt vor:
Bestimmte Debitoren dürfen nur bestimmte Artikel bestellen. Hierzu eignet sich am besten die SAP Funktionalität „Listung Ausschluß“.
Somit habe ich eine Produktgruppe AA1 mit der TC=MM41 (SAP-Retail) angelegt.
Anschliessend mit der TC=MC86 der Produktgruppe 3 Artikel zugeordnet (B1,B2 und B3).
Dann noch im Customizing (TC=OV04) der Auftragsart die Listung A00001 zugeordnet und danach mit der TC=VB01 die Listung (Listungsart= A001, Schlüsselkombination=Kunde/Material) für den Kunden ZZZ1 gebildet.
Hier habe ich 2 Einträge gemacht: zum einen die Produktgruppe AA1 und zum anderen einen anderen Artikel B4.

Wenn ich in der Auftragserfassung den Artikel B4 eingebe, dann funktioniert die Listung einwandfrei.
Problematisch wird es mit den 3 Artikeln aus der Produktgruppe. Bei der Eingabe des Artikels B1, B2 oder B3 erfolgt eine Fehlermeldung: „Das Material B1 ist wegen fehlender Listung nicht zulässig“ (Meldungsnr. V1118).

Habe die dazugehörigen Tabelleneinträge überprüft:
1) In der Tabelle=PGMI: Zuordnung Produktgruppe / Mitglied, sind die Artikel B1,B2 und B3 sauber der Produktgruppe AA1 zugeordnet.
2) In der Konditionstabelle=KOTG001: Kunde/Material, sind die Konditionen (Listung=A001) für den Artikel= B4 und den Artikel= AA1(Produktgruppe) sauber hinterlegt.

Anscheinend findet das Programm bei der Konditionsfindung den Faden vom Artikel B1 zu dem Konditionssatz der Produktgruppe AA1 nicht.

Hat jemand von euch eine Idee? Habe ich da irgendeine Einstellung vergessen? Ist es generell möglich bei der Listung eine Produktgruppe zu verwenden?

Danke und VG

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline wreichelt  
#2 Geschrieben : Donnerstag, 11. Januar 2018 13:22:33(UTC)
wreichelt

Beiträge: 1,353
Hallo,

im Kundenauftrag kann über Umfeld -> Analyse -> Listung/Ausschluss eine Findungsanalyse aktiviert werden.
Was sagt diese Analyse ?

Gruß Wolfgang
Offline andines  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 11. Januar 2018 13:33:28(UTC)
andines

Beiträge: 4
Wohnort: NES
Hallo Wolfgang,

in dem Konditionsschema A00001 / Zugriff 10, Fehlermeldung= 101, Konditionssatz fehlt.
:-(
VG
Andi
Offline wreichelt  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 11. Januar 2018 14:39:36(UTC)
wreichelt

Beiträge: 1,353
Hallo Andi,

dann ist das Problem ja erkannt, den Konditionssatz dann eben anlegen.

Gruß Wolfgang
Offline andines  
#5 Geschrieben : Freitag, 12. Januar 2018 10:06:24(UTC)
andines

Beiträge: 4
Wohnort: NES
Hallo Wolfgang,

hier ist der Konditionssatz von dem Produktgruppen-Material bereits vorhanden. Zu dieser Produktgruppe gehören die 3 o.g. Materialien. Das Programm müsste theoretisch erkennen, dass dieser Konditionssatz für die 3 Artikel gilt.
VG
Andi
Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#6 Geschrieben : Freitag, 12. Januar 2018 11:52:42(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 493
Wie von Wolfgnag bereits geschrieben, was sagt denn die Analyse?
Die Analyse gibt nämlich nicht nur Aufschluß darüber ob ein konditionssatz gefunden wurde oder nicht, sondern auch warum (also z.B. Bedingung, Feldwert leer, Ausschluß, ...)
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -