SAP Jobs nach Modulen

SAP FI/CO Jobs
SAP MM Jobs
SAP HR Jobs
SAP SD Jobs
SAP PP Jobs
SAP QM Jobs
SAP BW Jobs
SAP NetWeaver Jobs
ABAP Jobs
SAP Basis Jobs
Sonstige SAP Jobs
SAP PLM Jobs
SAP HCM Jobs
SAP SCM Jobs
SAP SRM Jobs
SAP CRM Jobs

SAP Jobs nach Städten

SAP Jobs München
SAP Jobs Köln
SAP Jobs Hamburg
SAP Jobs Stuttgart
SAP Jobs Frankfurt
SAP Jobs Berlin
SAP Jobs Dortmund
» mehr Standorte

Advertisement
  • 76 User online von 17,948 Mitgliedern
  • 47,134 Beiträge zu 12,801 Themen
  • 76 User online von 17,948 Mitgliedern
  • 47,134 Beiträge zu 12,801 Themen
02196 7066-717
Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline paddy1338  
#1 Geschrieben : Sonntag, 6. Dezember 2015 20:12:28(UTC)
paddy1338

Beiträge: 1
Guten Abend :)

Ich habe schon im Internet geschaut ob ich meine Fragen dort beantworten kann, jedoch bin ich nicht ernsthaft fündig geworden. Daher habe ich mich mal hier im Forum angemeldet und hoffe, dass mir ein paar SAP-Experten besser helfen können ;)

Kurz zu mir:
-abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker
-Studium Wirtschaftsinformatik(aktuell im 3. Semester), aktueller Schnitt bei 2,5 mit Tendenz zur Verbesserung

Mein Plan ist es nach dem Studium als SAP-Berater einzusteigen. Ich selber habe noch nicht ernsthaft mit SAP gearbeitet. Ich bin mir in der Sache aber relativ sicher, da ich mich sehr für Geschäftsprozesse und Logistik interessiere. Ebenso klingt Produktionsplanung interessant, mit dem Bereich bin ich bisher jedoch nicht in Berührung gekommen.
In den Sommersemesterferien wollte ich ein Praktikum in einer SAP-Beratung machen, um damit einen Einblick in den Bereich zu bekommen und vor allem auch bei einer potenziellen Firma einen (guten) Eindruck zu hinterlassen. Da ich mit SAP noch nicht ernsthaft in Berührung gekommen bin wollte ich mich außerdem vorbereiten.

1. Frage: Haltet ihr TERP10 für sinnvoll oder ist das rausgeschmießenes Geld? Ich hätte die Möglichkeit die Zertifizierung entweder über erp4students für 550€ oder in einer Uni für 500€ zu machen.

2. Frage: Wäre die SAP PPS eine sinnvollere Alternative? Glaubt ihr, das wäre zu schaffen ohne TERP10?
http://www.erp4students....angebot-PPS/sap-pps.aspx
Kostet zwar ein wenig mehr, ich bin aber liquide genug und wenn es einen Wert hat, bin ich auch bereit das auszugeben. Das Zertifikat würde außerdem dazu dienen, die Sache in Frage 4 zu unterstützen.

3. Frage: Irgendwelche anderen Alternativen?

Nun zum Wendepunkt:
Ich kann leider nicht ausschließen, dass ich mein Studium „vor die Wand fahre“. Also ich bin momentan nicht akut gefährdet exmatrikuliert zu werden aber ich kann es nicht ausschließen und möchte mir daher ein Rettungsboot bauen. Wieder als Fachinformatiker zu arbeiten ist leider keine Alternative für mich, war zwar nett aber mein Leben lang möchte ich das nicht machen. Daher wären die eben genannten Zertifizierungen für mich auch eine Art Investition in das Rettungsboot.

4. Frage: Seht ihr es als möglich an, dass ich, wenn ich mein Studium abbrechen muss irgendwie im SAP-Bereich Fuß fassen kann? Also mit Praktika in dem Bereich und den Zertifizierungen. Daher würde ich auch ein Praktikum in einer potenziellen Firma absolvieren wollen. Wenn es wirklich zum Abbruch kommen sollte, wäre ich zu 2/3 mit dem Studium „fertig“.
Dazu vielleicht auch noch relevant: Ich bin nicht standortgebunden und auch reisebereit.

Danke schon mal im Voraus :)

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline Thomas Jist  
#2 Geschrieben : Dienstag, 12. Juli 2016 12:12:04(UTC)
Thomas Jist

Beiträge: 4
Wohnort: Freilassing
Ich biete Hilfe und Support für den SAP Terp10 Kurs an. Gerne kannst du mich unter der E-Mail-Adresse Thomas.Jist@web.de kontaktieren, dann gebe ich dir nähere Informationen. Ich besitze auch aktuelle Informationen für den Terp10 Kurs aus 2016!
Offline MrTi  
#3 Geschrieben : Samstag, 21. Januar 2017 17:53:40(UTC)
MrTi

Beiträge: 5
Germany
Hallo paddy 1338,

ich habe selbst den TERP 10 Kurs hinter mir.

Ich kann dir nur sagen, der Kurs bringt dir halt sehr viel, wenn du
die gesamte Prozesswelt im SAP ERP verstehen willst von bspw. der Logistikseite
mit WE Buchungen von Materialien bis hin zum zugehörigen Kostenrechnungsbeleg.

Also SAP PPS ohne TERP 10 und ohne generelles SAP ERP Basis wissen, wird wahrscheinlich sehr sportlich, zumindest aus meiner Sicht.
Du bist halt dann nur auf den Bereich Produktionsplanung / -steuerung spezialisiert...

Ich konnte durch mein Studium + ERP Beraterzertifikat gut Fuß fassen.

Trotzdem halte ich es für sehr sinnvoll das Studium zu beenden, auch wenn
du eine Ausbildung hast.

Soweit mal meine Erfahrung.
Gruß
MrTi
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum -