Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Fred1337  
#1 Geschrieben : Dienstag, 4. September 2018 08:32:35(UTC)
Fred1337

Beiträge: 5
Hallo Zusammen,

in meinem Unternehmen ist aufgefallen, dass Verbräuche zu Materialien, die auf mehreren Werken benutzt werden falsch sind.

Hintergrund ist, dass wir die buchungsübergreifende Umlagerung 643 als verbrauchsrelevant definiert haben.
Bestellen wir also auf Werk 1000 und lagern die Ware ins Produktionswerk 2000 um, so wird die Ware dementsprechend doppelt verbraucht. (Umlagerung+Produktion).

Gibt es hierfür eine Lösung, sodass der Verbrauch auf Konzernebene sowie auf Werksebene stimmt?


Danke euch schon mal im Voraus!

Grüße
Fred

Nehmen Sie an dieser Diskussion teil! SAP FORUM - SAP Community LoginHier registrieren.

Offline Nordwolf  
#2 Geschrieben : Donnerstag, 6. September 2018 09:03:35(UTC)
Nordwolf

Beiträge: 93
Germany
Hallo Fred,

ich nehme an, Werk 1000 und 2000 liegen in unterschiedlichen Buchungskreisen (Cross Company). Ich habe jetzt schon länger nichts mehr mit Cross Company zu tun gehabt (zum Glück), aber kann es sein, dass ihr schlicht den Wareneingang im empfangenden Werk 2000 nicht bucht?

BWA 643 ist eine Bewegungsart für eine Zweischrittumlagerung und bucht nur den Abgang. Der Wareneingang müsste mit 673 gebucht werden. Alternativ könnte die 645 als Einschrittverfahren genutzt werden.

Siehe hierzu auch: https://wiki.scn.sap.com/wiki/display/ERPLO/Movement+types

Gruß, Nordwolf
Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 6. September 2018 14:57:10(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Beim 645 wird der Abgang (WA) über diesen gebucht und der Eingang (WE) automatisch über 101, wenn man Einschritt nutzt.
Bei Zweischritt entsprechend 643 und 101 (manuell).
Was soll da doppelt sein?

673 ist eine Retoure zu 643, also auch nur dann relevant.
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Offline Nordwolf  
#4 Geschrieben : Freitag, 7. September 2018 05:45:42(UTC)
Nordwolf

Beiträge: 93
Germany
Zitat von: SanduhrAnzeigeProgramm Gehe zum zitierten Beitrag
673 ist eine Retoure zu 643, also auch nur dann relevant.

Stimmt, danke für die Korrektur!

Offline Fred1337  
#5 Geschrieben : Donnerstag, 13. September 2018 13:09:45(UTC)
Fred1337

Beiträge: 5
Zitat von: SanduhrAnzeigeProgramm Gehe zum zitierten Beitrag
Beim 645 wird der Abgang (WA) über diesen gebucht und der Eingang (WE) automatisch über 101, wenn man Einschritt nutzt.
Bei Zweischritt entsprechend 643 und 101 (manuell).
Was soll da doppelt sein?


Das Problem ist, dass die Teile vom Werk 1000 umgelagert werden (1. Verbrauch) dann im Werk 2000 zugebucht werden und dort auch verbraucht werden (2. Verbrauch)

Schaut man sich den Konzernverbrauch an hat sich dieser verdoppelt.

Ist es einfach falsch, dass die Umlagerung über die 643 verbrauchsrelevant gesetzt wurde?


Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#6 Geschrieben : Freitag, 14. September 2018 07:01:39(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Zitat von: Fred1337 Gehe zum zitierten Beitrag

Das Problem ist, dass die Teile vom Werk 1000 umgelagert werden (1. Verbrauch) dann im Werk 2000 zugebucht werden und dort auch verbraucht werden (2. Verbrauch)

Schaut man sich den Konzernverbrauch an hat sich dieser verdoppelt.


Du redest von der Verbrauchsstatistk?
Welchen Report/ Transaktion nutzt du/ ihr denn hierzu?
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Offline Fred1337  
#7 Geschrieben : Freitag, 14. September 2018 07:19:51(UTC)
Fred1337

Beiträge: 5
Zitat von: SanduhrAnzeigeProgramm Gehe zum zitierten Beitrag
Zitat von: Fred1337 Gehe zum zitierten Beitrag

Das Problem ist, dass die Teile vom Werk 1000 umgelagert werden (1. Verbrauch) dann im Werk 2000 zugebucht werden und dort auch verbraucht werden (2. Verbrauch)

Schaut man sich den Konzernverbrauch an hat sich dieser verdoppelt.


Du redest von der Verbrauchsstatistk?
Welchen Report/ Transaktion nutzt du/ ihr denn hierzu?



Genau.

Hier gibt es von verschiedenen Abteilungen verschiedene Ansätze. Die einen gehen über die LIPS Tabelle die anderen über die MVER bzw. DVER.

Also würdest du sagen, dass es grundsätzlich nicht falsch ist die 643 als Verbrauch zu definieren?

Für mich stellt sich die Frage wieso eine Umlagerung intern kein Verbrauch ist, buchungskreisübergreifend aber schon...
Offline SanduhrAnzeigeProgramm  
#8 Geschrieben : Freitag, 14. September 2018 11:41:02(UTC)
SanduhrAnzeigeProgramm

Beiträge: 710
Zitat von: Fred1337 Gehe zum zitierten Beitrag

Für mich stellt sich die Frage wieso eine Umlagerung intern kein Verbrauch ist, buchungskreisübergreifend aber schon...


Eure Prozesse zur Ermitlung des Verbrauches scheinen mir etwas "anfällig",
schau mal in diesme Thread vorbei da wird schon eine ganz Reihe von Möglichkeiten aufgezählt ohne sich Tabellen anzsuchauen Blink

https://www.dv-treff-com...Verbrauchsanalyse-t10137
"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten"
(Dieter Nuhr)
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

- Impressum / Datenschutz -